Curling

Spitzenplatz für den CC Aarau an der Coppa Romana in Silvaplana

Erfolgreiches Wochenende für den Curlingclub Aarau.

Erfolgreiches Wochenende für den Curlingclub Aarau.

Der Curling Club Aarau hat bei der 49. Austragung des weltweit grössten Openair-Curlingturnieres, der Coppa Romana in Silvaplana, den ausgezeichneten 9. Schlussrang unter 76 Mannschaften erreicht. Vom 9. bis 11. Januar wurden sechs Runden pro Team ausgetragen.

Die Aarauer spielten in der Besetzung Hansruedi Wehrli (Skip), Charly Säuberli, Peter Rüegger und Barbara Wehrli. Der CC Rheinfelden (Skip Probst) wurde 30., Laufen (Imark) landete auf Rang 55. Gewonnen wurde die Coppa Romana von Biel Touring II (Marolf) vor Dübendorf I (Werner Attinger) und Lugano (Patrick Hürlimann).

Verwandte Themen:

Meistgesehen

Artboard 1