Handball
Simon Mahrer wird neuer Präsident des TV Möhlin

Ein letztes Mal leitete Martin Weber die diesjährige Generalversammlung in der Steinlihalle in Möhlin. Trotz hochsommerlichen Temperaturen waren 120 Stimmberechtigte der Einladung gefolgt. Im Reigen an Traktanden, gab insbesondere der Austrittsantrag der Männerriege zu reden, welcher schlussendlich von den Anwesenden mehrheitlich gutgeheissen wurde. Beim Absatz Wahlen standen gewichtige Rochaden an

Michi Mahrer
Merken
Drucken
Teilen
Simon Mahrer (Präsident), Susi Hürbin, Claudio Zamuner, Michi Mahrer, Daniela Mahrer, Guido Wirthlin

Simon Mahrer (Präsident), Susi Hürbin, Claudio Zamuner, Michi Mahrer, Daniela Mahrer, Guido Wirthlin

Michi Mahrer

So wurde Simon Mahrer aus Möhlin zum Nachfolger von Martin Weber gewählt und rücken zusätzlich neu in den Vorstand: Guido Wirthlin (Handball), sowie Beat Wirthlin (Finanzen) und Claudio Zamuner (Junioren). Die ent-standene Führungsvakanz in der technischen Kommission besetzt künftig Gregy Soder. Die vielfältigen Aufgaben im Handballbetrieb, mit aktuell 517 Mitgliedern, erfordern aber weiterhin viel Einsatz von ehrenamtlichen Helferinnen und Helfern.

Susi Hürbin skizzierte anschliessend mehrere Stationen des scheidenden Präsidenten Martin Weber. Die Versammlung dankte ihm für seine grosse Arbeit mit eindrücklichem Applaus und «Standing Ovation». Weiter wurde über die Saisonziele in den Handballabteilungen informiert. Erfreulich ist dort u.a. der Aufschwung im Mädchen-Handball (FU14 und FU16). Für das neue Vereinsjahr sollte man sich die Daten der Baranoia (20./21.April) und das Jubiläum, 125 Jahre TV Möhlin (25.-27. Mai), im Rahmen von «Möhlin bewegt», bereits jetzt reservieren.