Badminton

Showdown im wilden Norden

Daniel Kokot stellt sich dem gefährlichsten Badener – und verliert. AWA

Daniel Kokot stellt sich dem gefährlichsten Badener – und verliert. AWA

«Jetzt haben wirs», auch Guido Hueber, Badmintontrainer des Badener NLB-Teams, ist erleichtert, als sein Spieler Marc Lutz das Einzel gegen Christian Widmer nach zähen drei Sätzen doch noch für sich entscheiden konnte.

Eigentlich hatte sich Hueber die Begegnung mit dem Team Argovia II ein wenig anders vorgestellt, doch einmal mehr war es das Derbyfieber, welches sich über die alltäglichen Regeln hinwegsetzte und das Duell der Tabellennachbarn zu einem Nervenflattern verwandelte. Für die Badener, die das Hinspiel nach einer 3:5-Niederlage an Team Argovia II abgeben mussten, war klar: «Das soll nicht mehr passieren.»

Während in manchen Partien jeder Punkt hart umkämpft war, erfüllten zwei Aargauer beinahe mühelos die hohen Erwartungen. Badens Takahiro Hiramatsu, der in der Schweizer Rangliste den 15. Platz belegt, und Lea Müller vom Team Argovia, die an den letzten Schweizer Meisterschaften dreimal Gold holte, entschieden jeweils beide Spiele problemlos für sich. «Wer gegen Hiramatsu zehn Punkte schafft, kann schon sehr stolz sein», so Hueber über den flinken Japaner aus Wettingen.

«Die tiefe Decke hier könnte zu unserem Vorteil werden», sagte Hueber kurz vor der ersten Partie. Und tatsächlich, nicht nur einmal streiften die Schüsse des Teams Argovia die Decke. Und so verloren die Gäste manchen Punkt unglücklich. «Ich hätte schon ein 4:4 erwartet», kommentiert Müller nach Spielende. Das 3:5-Schlussresultat sei eine weitere «blöde Niederlage», die nicht unbedingt hätte sein müssen.

Während für Team Argovia II ein Aufstieg nicht möglich ist, wäre dieser Schritt für Baden theoretisch noch offen. «Es wäre ein Zückerli, die Playoffs spielen zu können, aber ein Aufstieg ist nicht realistisch», sagt Hueber, der wenn nötig selbst im Team mitspielt. Er will aber vor allem den Jungen bei Baden mehr Chancen geben, «schliesslich sind sie die Zukunft». (tga)

Verwandte Themen:

Meistgesehen

Artboard 1