Schiessen

Selina Koch besser als Jan Lochbihler am Nordwestschweizer 10-m-Match in Laufen

Starke Leistung des Aargauer Juniorenteams mit dem Gewehr im Sog der Leaderin: (von links) Ivan Füglister, Selina Koch und Vanssa Zürcher.

Starke Leistung des Aargauer Juniorenteams mit dem Gewehr im Sog der Leaderin: (von links) Ivan Füglister, Selina Koch und Vanssa Zürcher.

Nachwuchsschützin Selina Koch erfreut sich einer ausgezeichneten Winterform. Die 17-jährige Freiämterin erzielte beim Nordwestschweizer Match in Laufen mit dem Luftgewehr als Juniorensiegerin das höhere Resultat als Olympiateilnehmer Jan Lochbihler. Dank Routinier Dieter Grossen ging auch der Einzelsieg mit der Pistole in den Aargau.

Nach ihrem Sieg im Dezember am Vergleichsmatch in Wil SG mit Kantonalrekord trumpfte Selina Koch auch in Laufen gross auf. Die Boswilerin absolvierte das gesamte 60-Schuss-Programm auf nationalem Topniveau und erzielte 621,8 Punkte. Damit distanzierte sie ihre Aargauer Junioren-Teammitglieder Ivan Füglister und Vanessa Zürcher auf den nächsten Rängen um Längen.

Bei der Elite setzte sich Favorit Jan Lochbihler mit 620,5 Zähler ebenfalls souverän durch. Hinter der Solothurner Übermacht mussten sich die Wettingerin Darunee Frossard und ihre Klubkollegin Sandra Mäder trotz solider Leistung mit den Rängen 4 und 5 begnügen. Zusammen mit Christiane Keller belegten sie in der Mannschaftswertung den 2. Platz.

Die besten Aargauer Gewehrschützinnen bei der Elite: Sandra Mäder (links) und Darunee Frossard.

Die besten Aargauer Gewehrschützinnen bei der Elite: Sandra Mäder (links) und Darunee Frossard.

Endspurt von Dieter Grossen

Einen für seine Verhältnisse zähen Wettkampf erlebte Pistolenschütze Dieter Grossen. Doch der 43-jährige Full-Reuenthaler biss sich durch und steigerte sich in den letzten zwei Zehnerpassen. So sicherte er sich mit 568 Punkten doch noch den Tagessieg. Der Baselbieter Sandro Lötscher musste sich um drei Zähler geschlagen geben.

Rang 3 sicherte sich der aktuelle Aargauer 10-m-Meister mit der Pistole, der Zofinger Beni Kayser. In der Teamwertung musste hingegen der Aargau den Gastgebern den Vortritt lassen.

«Selina Koch erzielte ein hervorragendes Resultat. Dazu siegten auch Dieter Grossen und das Juniorenteam mit dem Gewehr», zeigte sich der Abteilungsleiter Leistungssport im Aargauer Schiesssportverband, Marcel Brunner, mehr oder minder zufrieden mit der Aargauer Bilanz in Laufen.

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1