Schweizer Cup
Sechzehntelfinals ausgelost: FC Aarau trifft auf Breitenrain, FC Wohlen muss nach Chiasso

Bei der Auslosung der Sechzehntelfinals umgingen die Aargauer Vertreter einen grossen Gegner aus der Super League. Stattdessen trifft der FCA auf den FC Breitenrain, während Wohlen auswärts beim FC Chiasso antreten muss.

Dean Fuss
Merken
Drucken
Teilen
FCA-Trainer Marco Schällibaum (l.) und Innenverteidiger Juan Pablo Garat müssen beim FC Breitenrain ran

FCA-Trainer Marco Schällibaum (l.) und Innenverteidiger Juan Pablo Garat müssen beim FC Breitenrain ran

Freshfocus

Nach dem souveränen 5:0-Sieg vom Sonntag auswärts beim Berner Drittligisten FC Zollbrück bekommt es der FC Aarau in den Sechzehntelfinals des Schweizer Cups erneut mit einem Berner Vertreter zu tun.

Dem Aargauer Challenge-League-Klub wurde am Dienstagmittag der Promotion-League-Vertreter FC Breitenrain zugelost. Die Berner besiegten in der ersten Hauptrunde überraschend das oberklassige Servette mit 3:1.

Wohlen muss ins Tessin

Derweil wird der FC Wohlen mit einer Strafaufgabe für den 3:1-Auswärtssieg beim interregionalen Zweitligisten FC Meyrin «belohnt»: Das Team von Trainer Martin Rueda muss im Sechzehntelfinal auswärts gegen den Ligakonkurrenten FC Chiasso ran.

Beide Paarungen gab es in der Cup-Historie so noch nicht. Die Sechzehntelfinals des Schweizer Cups werden am Wochenende vom 17./18. September ausgetragen.