Laufsport
Sechs Mal Gold für BTV Aarau

In Zofingen trafen sich am letzten Samstag die besten Sprinter und Läufer des Kantons, um für einmal nicht alleine, sondern in der Staffel nach Medaillen und Bestleistungen zu greifen.

Dominique Stark
Drucken
Teilen
Die Aarauer waren am vergangenen Wochenende in Zofingen sehr erfolgreich.

Die Aarauer waren am vergangenen Wochenende in Zofingen sehr erfolgreich.

Alexander Wagner

Die Saisoneröfnung fand für die meisten schon vor einer Woche statt, nun galt es also sich so schnell wie möglich im Team zu finden um den Meistertitel nach Hause zu holen. Der Staffelwettkampf stand aber zudem auch noch im Zeichen eines Härtetests für die bevorstehenden Schweizer Vereinsmeisterschaften von nächstem Wochenende, an welchem sich vor allen die Frauen des TV Wohlen und die Aarauer Männer gegen den Abstieg aus der höchsten Liga stemmen werden.

So spricht Christian Germann, Sprinttrainer des BTV Aaraus, denn auch von einer Erleichterung nachdem die Aarauer den Zweifachsieg bei den aktiven 4x100m-Staffeln feiern konnten. Weitere zehn Medaillen komplettierten den Medaillenspiegel, insgesamt sechs in Gold. Damit setzten sich die Sprinter und Läufer aus Aarau an die Spitze des Kantons, allerdings dicht gefolgt vom Gastgeber Zofingen und dem LV Fricktal, welche ihrerseits mit fünf resp. vier Meistertiteln glänzten.

Zofingen scheint in seiner Nachwuchsabteilung vieles richtig zu machen, denn in den jüngeren Kategorien sind sie mit grossem Abstand die erfolgreichsten. Am meisten Edelmetall heimste der LV Wettingen-Baden ein. Vierzehn Stück, davon drei goldene, lassen sich sehen. Etwas abgeschlagen landet der TV Wohlen mit nur zwei Goldmedaillen im hinteren Teil des Medaillenspiegels. Es wird sich zeigen, ob die Wohler sich für die bevorstehende SVM noch steigern werden.

Aktuelle Nachrichten