Schwingen
Schwingerkönig Jörg Abderhalden zeigt Aarauer Jungschwingern seine Tricks

Schwing-Urgestein Jörg Abderhalden besuchte den Schwingkeller Aarau und stellte sich den Fragen der Jungschwinger. Danach zeigte er dem Nachwuchs seine Tricks und Kniffe.

Alexander Wagner
Merken
Drucken
Teilen
Impressionen aus dem Schwingkeller mit Schwingkönig Jörg Abderhalden
3 Bilder
Setzt zum Griff an: Jörg Abderhalden.
Perfekte Technik von Jörg Abderhalden.

Impressionen aus dem Schwingkeller mit Schwingkönig Jörg Abderhalden

foto-net / Alexander Wagner

Bereits früh waren rund 30 Knaben im Schwingkeller in Aarau. Pünktlicher hätten sie nicht sein können. Und gespannt wie ein Flitzebogen waren sie auch, immerhin konnten sie einen der grössten Schwinger begrüssen: Der dreifache Schwingerkönig Jörg Abderhalden (Bild) trainierte in Aarau mit den Jungs.

Abderhalden gewann das Eidgenössische 1998 in Bern, 2004 in Luzern und 2007 in Aarau. Jetzt kehrte er nach Aarau zurück und verriet den kleinen Nachwuchsschwingern einige seiner Tricks und Kniffe.

Vom knapp 7-jährigen Knirps bis zum schon stattlichen 16-jährigen Jungschwinger waren alle dabei.

Aber eines hatten sie alle gemeinsam: Sie gaben alles und löcherten den Appenzeller mit allen möglichen Fragen zu Kurz, Lätz und Wyberhaken. (awa)