Taekwondo
Schwarze Gürtel in Wettingen

An den Schweizer Meisterschaften im Taekwondo nehmen einige Medaillenanwärter aus dem Aargau teil.

Leandro De Mori
Merken
Drucken
Teilen
Taekwondo: Weltweit eine der beliebtesten Kampfkünsten.

Taekwondo: Weltweit eine der beliebtesten Kampfkünsten.

Zur Verfügung gestellt

Über 200 Teilnehmer werden am Samstag in der Sporthalle Tägerhard in Wettingen erwartet. Neben den besten Kämpfern des Landes treten hochkarätige Gäste aus dem Ausland an.

Aus dem Aargau gibt es einige Anwärter auf Gold an den Schweizer Meisterschaften. In der Kategorie Senioren wird Fabian Steinmann (33) aus Egliswil eine Medaille zugetraut. Bei den Junioren gibt es ebenfalls starke Aargauer, die sich am Heimanlass von ihrer besten Seite präsentieren wollen.

Der erst 17-jährige Davide Gamper aus Döttingen gehört in seiner Kategorie zu den klaren Favoriten. Bei den Mädchen wird die 14-jährige Melanie Muntwyler aus Niederrohrdorf um die oberen Podestplätze kämpfen.

Die Chancen für die zwei Kämpfer aus dem Aargau stehen sehr gut, denn Gamper und Muntwyler gelten als grosse Talente in ihrer Generation.

Zu offiziellen Danträgern gekürt

Erstmals in der Geschichte der «International Taekwon-Do Federation Schweiz» (ITF Suisse) wurden die zwei Jugendlichen im Juni letzten Jahres offiziell zu Danträgern gekürt, also Träger des schwarzen Gürtels.

Im April dieses Jahres konnten die beiden Aargauer zudem als bisher erste minderjährige Vertreter der Schweiz an der Taekwondo-EM (in Liverpool) teilnehmen.

Ausgerichtet wird die Schweizer Meisterschaft von der «Taekwon-Do Akademie Schweiz» aus Spreitenbach.

Fokus auf moralisches Verhalten

Peter Regan, 5. Dan und Präsident der ITF Suisse, freut sich über das wachsende Interesse an der koreanischen Kunst: «Taekwondo gehört heute weltweit zu den beliebtesten Kampfkünsten. Das liegt nicht nur an den spektakulären Techniken, sondern auch am ausgeprägten Fokus auf moralisches Verhalten und auf die Entwicklung hin zu einer sozialen und nachhaltigen Gesellschaft.»

Neben zahlreichen Wettkämpfen in verschiedenen Kategorien werden am Samstag in der Sporthalle Tägerhard in Wettingen Vorführungen und Workshops für Selbstverteidigung angeboten. Die Wettkämpfe beginnen um 10 Uhr.