Es ist der erste Saison-Höhepunkt für die Aarauer: Heute um 20 Uhr erfolgt der Anpfiff gegen den Grasshopper Club Zürich. Der Match gilt als Hochrisikospiel. GC-Fans machten letzte Saison in der Super League immer wieder Ärger, 25 von ihnen haben keinen Zutritt zum Brügglifeld. Sie haben landesweit Stadionverbot.  

Die Tribüne im Brügglifeld war schon am Mittwoch ausverkauft. Am Freitagnachmittag meldet der FC Aarau auf Twitter, dass bereits 5500 Tickets für die heutige Partie abgesetzt sind. GC-Fans haben sich schon über 500 Tickets gesichert, insgesamt bietet der Gästesektor Platz für 1000 Personen.

Stellt sich die Frage, ob das Brügglifeld schon beim zweiten Heimspiel ausverkauft ist? Theoretisch haben im Brügglifeld 8000 Zuschauer Platz. Bis 17.45 Uhr gibt es noch Tickets im Vorverkauf, ab 19 Uhr sind die Kassen beim Einlass geöffnet. (luk)