Challenge League

Schock für Sandro Burki: Der FCA-Captain wird heute am Knie operiert!

FCA-Captain Sandro Burki fällt für den Rest der Saison aus

FCA-Captain Sandro Burki fällt für den Rest der Saison aus

Das Verletzungspech in den Reihen des FC Aarau hält an: Nach Marco Thaler, Steven Deana, Miguel Peralta und Luca Radice wird am Samstag im Derby in Wohlen auch Sandro Burki fehlen.

Beim FC Aarau jagt eine Hiobsbotschaft die andere: Nun hat es kurz vor Abschluss der Saison auch noch Sandro Burki erwischt.

Der 30-jährige Spielführer muss sich heute am späteren Nachmittag einer Operation im rechten Knie unterziehen. Beim medizinischen Eingriff wird ein kleiner Teil des Meniskus heraus geputzt.

Wie lange Burki pausieren muss, hängt vom Verlauf der Operation ab. Burki rechnet mit einer vierwöchigen Zwangspause.

10 Jahre, 340 Spiele: Sandro Burki ist neuer FC Aarau-Rekordspieler

10 Jahre, 340 Spiele: Sandro Burki ist neuer FC Aarau-Rekordspieler

Captain Sandro Burki bestritt am 20. April 2016 sein 340. Spiel für den FC Aarau und wird damit zum Rekordspieler. Mit diesem Video sagt der Verein Danke. 

«Es ist mein Ziel, dass ich rechtzeitig zum Start für die Vorbereitungen auf die neue Saison wieder einsatzfähig bin», sagt Burki.

Der FC Aarau wird den Trainingsbetrieb Mitte Juni wieder aufnehmen. Mal schauen, ob die Rechnung des Captains aufgehen wird. Fakt ist, dass der FC Aarau in Wohlen auf mehrere Teamstützen verzichten muss.

Meistgesehen

Artboard 1