Regionalfussball
Kölliken schenkt Suhr sechs Tore ein, Windisch entscheidet Derby für sich: Das waren die Aufreger vom Spieltag

Im Aargauer Fussball rollt der Ball wieder. Wir werfen einen Blick auf die Plätze und sagen, wer in der ­ersten Runde in der 2. und 3. Liga auf- beziehungsweise abgefallen ist.

Nik Dömer
Drucken
Teilen
Der FC Kölliken holt sich gegen Suhr den zweiten Sieg der Saison.

Der FC Kölliken holt sich gegen Suhr den zweiten Sieg der Saison.

Alexander Wagner

Der FC Kölliken nimmt langsam Fahrt auf: Nach dem Erfolg gegen den FC Küttigen ergattert sich das Team von Pjeter Cubi vor heimischer Kulisse den zweiten Sieg der Saison. Gleich mit 6:2 bezwingen die Kölliker den FC Suhr. Neuzugang Rafed Bayazi steuert erneut einen Treffer bei, der 36-jährige Stürmer steht nach zwei Spielen für den FCK bereits bei drei Toren.

Der FC Windisch kann das erste Derby der neuen Saison für sich entscheiden. Zuhause gewinnt das Team von Angelo Ponte mit 3:1. Für den Erfolg sorgen Tyrique James Bartlett, Meriton Bytyqi und Ekrem Kahn Bektas. Mit dem Sieg im Duell der Aufsteiger zieht der FC Windisch am FC Brugg vorbei und grüsst neu von Platz 4.

Windisch gelingt gegen Brugg der dritte Saisonsieg.

Windisch gelingt gegen Brugg der dritte Saisonsieg.

Alexander Wagner

Er siegt und siegt und siegt: Der FC Sarmenstorf ist in der 2. Liga weiterhin das Mass aller Dinge. Gegen den FC Fislisbach gewinnt das Team von Michael Winsauer das sechste Spiel in Serie. Sechs Spiele, 18 Punkte und ein Torverhältnis von 21:2, die Statistik des Leaders ist beeindruckend.

Die Resultate

Die Tabelle

In der Gruppe 1 der 3. Liga geht das Kopf-an-Kopf-Rennen an der Tabellenspitze in die nächste Runde. Aufsteiger FC Rothrist feiert einen 7:1-Erfolg gegen den SC Schöftland 2, der FC Entfelden gewinnt seine Partie gegen den FC Lenzburg 2 mit 3:1 und der FC Buch bezwingt den FC Erlinsbach knapp mit 1:0. Damit ist die Bilanz aller drei Teams weiterhin makellos. Ohne Punktverlust führen sie nach sechs Partien die Liga an.

Etwas entspannter hat es Tabellenführer FC Frick in der Gruppe 2. Der Aufstiegsaspirant holt sich bei Muri 2 den sechsten Saisonsieg (1:0) und baut damit den Vorsprung auf den FC Tägerig (1:1 gegen Aufsteiger FC Kappelerhof) auf fünf Punkte aus.

Die Resultate

Die Tabelle

Aktuelle Nachrichten