Video-Highlights

Pleite mit Pech und Pannen für den FC Aarau: Die Highlights zur Niederlage in Wil

Dem FC Aarau will in Wil zum ersten Mal in dieser Saison kein Tor gelingen.

Dem FC Aarau will in Wil zum ersten Mal in dieser Saison kein Tor gelingen.

Nach dem Lausanne-Spiel geht der FC Aarau auch beim Auswärtsspiel gegen den FC Wil mit 0:3 als Verlierer vom Rasen und bleibt erstmals in der laufenden Saison ohne eigenen Torerfolg. Sehen Sie hier die drei Gegentore und die wenigen FCA-Chancen im Video.

30. Minute: Wir steigen gleich mit dem ersten Wiler Tor ein. Der Grund? Es gab zuvor keine nennenswerte Highlights. Offensiv sind beide Teams lange eher harmlos. Nach einer halben Stunde entwischt Mergim Brahimi seinem Gegenspieler Damir Mehidic und verwertet ein Zuckerpass von Filip Stojilkovic mit einem herrlichen Lob zum 1:0 für den Gastgeber. Ein sehenswertes Tor in einer ereignisarmen ersten Halbzeit. 

Das erste Tor durch Brahimi.

Das erste Tor durch Brahimi.

48. Minute: Nur gerade drei Minuten nach dem Wiederanpfiff hat Patrick Rossini den Ausgleich auf dem Kopf, scheitert aber kläglich. Das Endergebnis ist zu harmlos, um Wil-Goalie Zivko Kostadinovic ernsthaft in Bedrängnis zu bringen. 

Rossini vergibt grosschance

Rossini scheitert am Wiler Torhüter Zivko Kostadinovi.

53. Minute: Kurz darauf zeigt Markus Neumayr, dass er bei Standards stets grosse Torgefahr kreieren kann. Wil-Schlussmann Kostadinovic ist allerdings hellwach und fischt das Leder aus der Ecke. 

Neumayr zwingt Kostadinovic zur Glanzparade.mp4

Neumayr zwingt Kostadinovic zur Glanzparade.mp4

74. Minute: Wenn man die Chancen im Angriff nicht nutzt, rächt sich das meistens. Kommt noch dazu, dass Mehidic in der 74. Minute schläfrig agiert und damit das Tor zum 0:2 von  Kwadwo Duah verschuldet. 

Dem FC Wil gelingt das zweite Tor.

Dem FC Wil gelingt das zweite Tor.

82. Minute: Irgendwie passt die Szene zum Spiel der Aarauer. Neumayr fasst sich ein Herz und drückt aus rund 25 Meter ab. Erneut packt Kostadinovic eine Glanzparade aus und verhindert damit den Ausgleichstreffer. Es will dem FCA einfach nichts gelingen. 

Neumayr zwingt Kostadinovic in der 82 Minute zur Glanzparade.

Neumayr zwingt Kostadinovic in der 82 Minute zur Glanzparade.

84. Minute: Nur zwei Minuten später sorgt Carlos Silvio für die Entscheidung. Nach einem Zuspiel von Kwadwo Duah überwindet er Ammeter mit einem Schuss in die weite Ecke. Mehidic sieht bei der Aktion erneut nicht gut aus. 

Carlos Silvio verwandelt ein Zuspiel von Kwadwo Duah zum 3:0 für den FC Wil.

Carlos Silvio verwandelt ein Zuspiel von Kwadwo Duah zum 3:0 für den FC Wil.

93. Minute: In der Nachspielzeit vergibt Petar Misic noch einen Penalty (das Video dazu fehlt aktuell noch). Der passende Schlusspunkt von eimem rabenschwarzen Nachmittag für die Aarauer. 

Meistgesehen

Artboard 1