Lancierung
Neues Projekt: So sollen Handball-Talente aus der Region gefördert werden

Mit der Einführung des regionalen Handball-Ausbildungszentrum Aargau Ost gehen der TV Endingen und der SC Siggenthal, in Zusammenarbeit mit allen Handballvereinen in Sachen Jugendförderung neue Wege.

Merken
Drucken
Teilen
Ziel des Handball Ausbildungszentrum Aargau Ost ist neben der noch besseren Ausbildung des eigenen Nachwuchses, diesem längerfristige Perspektiven zu bieten, um sich in der Region und für die Region zu entwickeln.

Ziel des Handball Ausbildungszentrum Aargau Ost ist neben der noch besseren Ausbildung des eigenen Nachwuchses, diesem längerfristige Perspektiven zu bieten, um sich in der Region und für die Region zu entwickeln.

Keystone

Der TV Endingen und der SC Siggenthal investieren seit vielen Jahren massiv in den Handball-Nachwuchs. Zusammen mit allen Handball-Vereinen aus der Region wie dem HC Ehrendingen, Handball Brugg, Handball Würenlingen, Handball Zurzibiet, STV Baden, SV Lägern und dem Vom Stein Baden, wird im Ostaargau das „Handball Ausbildungszentrum Aargau Ost" - kurz HARZ - für leistungsorientierte Juniorinnen und Junioren aufgebaut.

Unter der fachkundigen Anleitung bestens qualifizierter Trainer werden für die Teilnehmer und Teilnehmerinnen optimale Voraussetzungen geschaffen, um zusätzlich zu den Vereinstrainings individuell gefördert zu werden.

Hierfür wird ein eigener Trägerverein gegründet. Die Initianten streben mit den beteiligten Partnervereinen an, in jeder Alterskategorie U15 – U19 mit einem Regionalen, Interregionalen, sowie Elite-Team vertreten zu sein. Die Vereine werden weiterhin selbstständig oder in Spielgemeinschaften am Spielbetrieb teilnehmen. Die Ausgangslage für die kommende Saison ist hervorragend, denn gemeinsam sind neben regionalen Teams folgende Leistungskategorien bereits besetzt: U19 Elite, U19 „Inter", U17 Elite, U17 Inter und U15 Inter.

Mittelfristig um den Schweizer Meistertitel spielen

Ziel ist es auch mit dem U15 Inter den Eliteaufstieg zu schaffen. Dank dem tollen Jahrgang mit dem U13 Schweizermeisterschaftstitel sollte dies auch erreichbar sein. Mittelfristig sollen die Elite Teams aus dem Ostaargau sämtlicher Alterskategorien auch um den Schweizer Meistertitel mitspielen können. Ein erster Schritt in diese Richtung ist der Auf- und Ausbau des HARZ Aargau Ost. Ein weiteres Ziel besteht darin, unsere talentiertesten Spieler bei uns in der Region halten zu können. Mit dem HARZ Aargau Ost wollen wir unseren besten Spielern ermöglichen, auf professionelle Strukturen und Rahmenbedingungen zählen zu können. Wir ermöglichen es somit unserem Nachwuchs, im gewohnten Umfeld in der Region und mit den eigenen Kollegen Spitzenhandball zu betreiben.

Lancierung erfolgt Ende Monat

Das HARZ Aargau Ost vereinfacht den talentierten und willigen Jugendlichen zusätzlich die Aufnahme in die Sportschulen oder das Absolvieren einer Sportlehre. Es ist den Vereinen wichtig zu zeigen, dass nur gemeinsame Anstrengungen im Juniorenbereich in der Region auch entsprechende Früchte für die Region tragen werden. Der Start des HARZ Aargau Ost erfolgt per Ende August 2016 und steht allen leistungsorientierten Junioren und Juniorinnen der Region offen.