Neuer Kosovare für den FC Aarau: Avdyli unterschreibt bis 2023

Wie von der AZ angekündigt, hat Testspieler Milot Avdyli im Brügglifeld einen Vertrag unterschrieben.

Sebastian Wendel
Drucken
Teilen
Milot Avdyli im Duell gegen Basels Petretta.

Milot Avdyli im Duell gegen Basels Petretta.

Andy Mueller / freshfocus

Die Trainingswoche Mitte Januar inklusive der Teileinsätze in den Testspielen gegen Basel und YB haben die FCA-Verantwortlichen überzeugt: Milot Avdyli, ein 18-jähriges Talent aus dem Kosovo, hat nun einen Vertrag bis 2023 unterschrieben. Erhält er von den Behörden die Aufenthalts- und Arbeitserlaubnis, könnte der Offensivspieler bereits am kommenden Freitag gegen Kriens eingesetzt werden.

Bislang war Avdyli in seiner Heimat für KF Trepca 89 aktiv, wo er im Vorjahr insgesamt 25 Spiele (vier Tore, fünf Vorlagen) in der höchsten kosovarischen Liga «Superliga» bestritt. Zudem wurde er in den vergangenen Jahren regelmässig für die Nachwuchsequipen des Kosovos aufgeboten.

Ein Highlight-Video von FCA-Neuzugang Avdyli.

Youtube

Avdyli erinnert an die Transfers von Liridon Balaj und Donat Rrudhani: Die beiden sind ebenfalls Kosovaren und unterschrieben im Sommer 2019 langfristige Verträge beim FC Aarau - mittlerweile sind sie feste Grössen und könnten dem FCA bei einem Verkauf dereinst eine hübsche Ablösesumme einbringen.

Aktuelle Nachrichten