Handball
Neuer Handball-Nachwuchs im Pfister HandballCamp

Es ist ein unglaubliches Bild, das sich in der Schachenhalle präsentiert: 120 begeisterte Kids zelebrieren seit Montag Morgen im Pfister HandballCamp den Handballsport.

Lukas Wernli
Drucken
Teilen
120 Kinder nehmen am Pfister HandballCamp 2015 teil!

120 Kinder nehmen am Pfister HandballCamp 2015 teil!

Zur Verfügung gestellt

Montagmorgen Um 08.30 Uhr war es endlich soweit - Camp-Organisator Misha Kaufmann und Vorstandsmitglied Daniel Vonder Mühll begrüssten die Teilnehmerinnen und Teilnehmer sowie deren Eltern und lancierten damit das dritte Pfister HandballCamp, das sich innert drei Jahren von 60 Anmeldungen via 85 (2014) auf heute 120 Anmeldungen entwickelte - eine wahnsinnige Erfolgsstory!

Danach stand die Gruppeneinteilung und Übergabe der Ausrüstungspackages an, die dann zum offiziellen Gruppenfoto auch gleich angezogen wurden, ehe dann endlich das langersehnte, erste Training mit den SHL-Spielern des HSC Suhr Aarau sowie zahlreichen HSC-Elitejunioren begann.

Das Camp besuchte heute zudem HSC-Cheftrainer Markus Jud, der sich den Kids im Foyer persönlich vorstellte und geduldig ihre zahlreichen Fragen beantwortete.

Zum Mittagessen stärkten sich alle mit feiner Pasta. Dies damit für das am Nachmittag bevorstehende Turnier wieder alle Kräfte mobilisiert werden konnten. Auf drei Feldern wurde nämlich zwischen 13.30 und 15.30 Uhr um jeden Ball, jedes Tor und jeden Sieg gefightet.

Ein unvergesslicher erster Camptag also, der die Vorfreude auf den zweiten Camptag wieder ins Unermessliche steigen lässt und der bei den Kids ebenso wie bei den Leitern und Helfern in bester Erinnerung bleiben wird.

Aktuelle Nachrichten