Volleyball
Neuer Geschäftsführer Beachvolleyball

Fabian Grossmann wird neuer Leiter der Geschäftsstelle Beachvolleyball von Swiss Volley Region Aargau. Der Freiämter folgt auf Markus Graber, der den Regionalverband Ende Oktober 2014 verlassen hat.

Merken
Drucken
Teilen
Swiss Volley Region Aargau hat einen neuen Geschäftsführer im Bereich Beachvolleyball.

Swiss Volley Region Aargau hat einen neuen Geschäftsführer im Bereich Beachvolleyball.

Nordwestschweiz

Mit der Verpflichtung von Fabian Grossmann, der die Führung der Geschäftsstelle Beachvolleyball per sofort übernimmt und diese im Rahmen eines 30-Prozent-Jahrespensums betreuen wird, konnte somit rechtzeitig vor dem Start in die regionale Beachvolleyball-Saison ein zentraler Posten neu besetzt werden. Seit dem Weggang von Markus Graber, der im Oktober 2014 als Leiter Nachwuchs zu Volleyball-Schweizermeister und Champions-League-Teilnehmer Volero Zürich wechselte, war die Stelle vakant. Die Geschäftsstelle Beachvolleyball wurde in der Zwischenzeit interimistisch von Vorstandsmitglied Silvia Müller geführt.

Zur Person

Fabian Grossmann besitzt einen Bachelor in Sportwissenschaften und hat 2014 das Studium zum Master Spitzensport mit dem Vertiefungsfach Trainingswissenschaften an der Eidgenössischen Hochschule für Sport in Magglingen in Angriff genommen. Neben Stellvertretungen als Sportlehrer bringt der 25-Jährige auch Erfahrung im Bereich Prozessoptimierung und Effizienzsteigerung mit, die er in der Privatwirtschaft sammeln konnte

Im Sport zu Hause

„Ich bin im Sport zu Hause und freue mich deshalb sehr, dass mir Swiss Volley Region Aargau die Möglichkeit bietet, nun auch beruflich im Sportbereich Fuss zu fassen“, erklärt der Dottikoner, der beim heimischen Club aktiv Volleyball spielt und auch als Trainer engagiert ist. „Die Leitung der Geschäftsstelle Beachvolleyball sehe ich als ideale Ergänzung zu meinem Master-Studium in Magglingen, ich kann quasi die Theorie direkt in der Praxis umsetzen.“
Roger-René Müller, Präsident Swiss Volley Region Aargau freut sich über die Verpflichtung. „Mit Fabian Grossmann ist es uns gelungen, unseren Wunschkandidaten für die sehr begehrte Stelle zu gewinnen. Dank der Kombination von Sportstudium sowie abgeschlossenen Wahlfächern in den Bereichen VWL, BWL und Marketing sowie dem SOMIT-Zertifikat (Sport Organisation Management Interactive Teaching & Learning) bringt er ideale Voraussetzungen für die vielfältigen Aufgabenbereiche der Geschäftsstelle mit.“

Konsolidieren und gleichzeitig neue Wege beschreiten

Grossmann solle nach Jahren des Aufbaus den Beachvolleyball-Bereich in den kommenden Jahren konsolidieren, aber auch neue Wege beschreiten, sagt Müller. „Markus Graber hat im Aargau während rund 20 Jahren eine hervorragende Arbeit geleistet und war die treibende Kraft im regionalen Beachvolleyball, wofür ihm grosser Dank gebührt.