FC Aarau
Nach der St. Gallen-Pleite: Mehrere FCA-Spieler mit ungenügender Note

Der Teamdurchschnitt ist miserabel, was keinen überrascht, der das Spiel gegen St. Gallen mitverfolgt hat. Aarau hat wieder einmal versagt. Wer genau wo, erfahren Sie hier in der Einzelkritik.

François Schmid-Bechtel und Dean Fuss
Drucken
Teilen
Kim Jaggy war der beste Aarauer gegen St. Gallen

Kim Jaggy war der beste Aarauer gegen St. Gallen

Keystone
Joël Mall: Note 3 Ein, zwei richtig gute Paraden. Aber er war auch massgeblich am entscheidenden 0:1 beteiligt. Ausserdem grosse Schwächen mit dem Fuss.
14 Bilder
Igor Nganga: Note 3 Er war neben Torhüter Mall der zweite Schuldige beim 0:1. Abgesehen von diesem kapitalen Fehler war es eine ordentliche Vorstellung.
Olivier Jäckle: Note 4 In der ersten Halbzeit wollte er nichts mit dem Spielaufbau zu tun haben. Immerhin kam er ohne folgenschweren Fehler durch das Spiel.
Richard Magyar: Note 4 Einmal sah er im Laufduell mit Tafer schlecht aus. Ansonsten defensiv solid. Aber im Spielaufbau ist der Schwede eher eine Last als eine Hilfe.
Sandro Burki: Note 4,5 Kämpferisch und spielerisch eine tadellose Darbietung. Weil aber von Lüscher und von Costanzo nicht viel kam, war er etwas auf sich allein gestellt.
Stephan Andrist: Note 3,5 Ein richtig guter Pass auf Costanzo. Ist das genügend? Nein. Der Berner Oberländer sollte mit seinem Speed mehr Schaden anrichten.
Sven Lüscher: Note 2,5 Wann haben wir ihn wirklich wahrgenommen? Stimmt, er hatte einen Fehler, den Mall mit viel Risiko gegen Sikorski unschädlich gemacht hat.
Moreno Costanzo: Note 3,5 Vergab in der 82. Minute allein vor Keeper Lopar eine riesige Möglichkeit. Ihm fehlt die Wasserverdrängung, um in Kampfspielen Akzente zu setzen.
Kim Jaggy war der beste Aarauer gegen St. Gallen
Petar Sliskovic: Note 3 Held oder Depp? Der Kroate macht bis auf den Abschluss zweimal alles richtig. Aber vielleicht wird er irgendwann mal noch zum Helden.
Dante Senger: 3,5 Er war aktiv, viel unterwegs. Aber wie bei Sliskovic mangelt es auch ihm an Kaltblütigkeit. Vergab zweimal kläglich mit dem Kopf.
Luca Radice: Note 3 Er kam in der 66. Minute für Andrist. Er war bemüht, hatte aber auch Mühe, ins Spiel zu finden. Der Italiener hat viel von seiner Unbeschwertheit eingebüsst.
Dusan Djuric: Note 4 Der Schwede wurde in der 71. Minute für Sliskovic eingewechselt. Im Gegensatz zu Radice hat er dem Offensivspiel Impulse verliehen.
Frank Feltscher: Ohne Note Der frühere Hopper kam in der 80. Minute für Lüscher ins Spiel. Zu kurz im Einsatz für eine Benotung.

Joël Mall: Note 3 Ein, zwei richtig gute Paraden. Aber er war auch massgeblich am entscheidenden 0:1 beteiligt. Ausserdem grosse Schwächen mit dem Fuss.

Keystone

Aktuelle Nachrichten