Einzelkritik FC Aarau
Nach dem 0:4-Debakel in Schaffhausen: Alle FCA-Spieler mit stark ungenügenden Noten

Der FC Aarau schafft es nicht, den Schwung aus dem 3:1-Sieg gegen Zürich mitzunehmen. Im Gegenteil. Die Aarauer gehen in Schaffhausen 0:4 unter. Kein Spieler kann sich mit einer genügenden Leistung auszeichnen.

Markus Brütsch
Merken
Drucken
Teilen
Damir Mehidic wurde in der Halbzeit ausgewechselt.

Damir Mehidic wurde in der Halbzeit ausgewechselt.

Daniela Frutiger/freshfocus
Lorenzo Bucchi: Note 3 Beging das Foul an Mikari, das zum Penalty führte und sah vor dem 0:2 auch nicht eben vorteilhaft aus. Beim 0:3 und 0:4 machtlos.
14 Bilder
Pascal Thrier: Note 2,5 Versuchte im rechten Korridor ohne Erfolg das Spiel anzukurbeln. Fand keine Anspielstationen. Nach Garats Auswechslung in der Innenverteidigung.
Igor Nganga: Note 2,5 Vermochte der Abwehr im Zentrum keinerlei Stabilität zu geben. Im Aufbauspiel fehlerhaft.
Juan Pablo Garat: Note 2 Sah vor Tranquillis erster Chance im Zweikampf ganz schlecht aus. Auch sonst alles andere als ein sicherer Wert.
Denis Markaj: Note 2 Liess sich viel zu leicht überspielen. Sich zu wehren, sieht anders aus. Über seine Seite kam in der Offensive nichts.
Olivier Jäckle: Note 3 Sein Passspiel war noch das am wenigsten fehlerhafte. War mit mässigem Erfolg dauernd damit beschäftigt, Löcher zu stopfen.
Geoffrey Tréand: Note 1,5 Die zwei Tore gegen den FCZ beflügelten ihn offenbar keineswegs. Im Gegenteil: Der Franzose war ein glatter Ausfall.
Sébastien Wüthrich: Note 3 Ein feines Zuspiel auf Romano und ein toller Distanzschuss waren die besten Szenen der Nummer 10. Zu wenig für einen seines Talents.
Patrick Rossini: Note 1,5 Versteckte sich während 90 Minuten gut. Hatte einzig nach 67 Minuten mit einem Schuss aus der Drehung eine Halbchance.
Damir Mehidic: Note 1,5 Zuerst ein miserables, Zuspiel, dann gelb für ein derbes Foul und danach in der Pause die berechtigte Auswechslung.
Alessandro Ciarrocchi: Note 3 Als einem der wenigen kann man ihm mangelnden Einsatz nicht vorwerfen. Doch der Stürmer bekam keine brauchbaren Bälle.
Daniele Romano: Note 3 Hatte nach fünf Einsatzminuten für so viel Torgefahr gesorgt, wie das gesamte Team in der ganzen ersten Halbzeit. Dann kam aber auch von ihm nicht mehr viel.
Raoul Giger: keine Note Kam als Rechtsverteidiger nach 66 Minuten. Erledigte seinen Job mit Ausnahme einer kleinen Unsicherheit ordentlich. Ohne Note.
Varol Tasar: keine Note Kam nach 71 Minuten. Ohne Note.

Lorenzo Bucchi: Note 3 Beging das Foul an Mikari, das zum Penalty führte und sah vor dem 0:2 auch nicht eben vorteilhaft aus. Beim 0:3 und 0:4 machtlos.

Sarah Rölli

Die Stimmen zur 0:4-Niederlage gegen Schaffhausen: