Apropos

Muhen im Sammelfieber: Alle wollen Bildchen des ansässigen 3.-Ligisten

Muhen im Sammelfieber: Alle wollen ihr Album mit 289 Bildchen voll haben.

Muhen im Sammelfieber: Alle wollen ihr Album mit 289 Bildchen voll haben.

Der FC Muhen benötigt einen neuen Fussballplatz. In einem Ranking der ‚Aargauer Zeitung‘ war er gar auf dem letzten Platz. Für die Finanzierung hat sich der Verein eine ganz besondere Aktion überlegt.

Eine Augenweide ist er nicht, der Fussballplatz Breite des FC Muhen. Im Gegenteil. In einem von der ‚Aargauer Zeitung‘ aufgestellten Ranking war er im August des vergangenen Jahres auf dem letzten Rang.

Für die Verantwortlichen des 3.-Ligisten ist deshalb klar: Es muss ein neues Spielfeld her. Umso mehr, als dass der Sportplatz die Auflagen des Aargauischen Fussballverbandes ab 2018 nicht mehr erfüllen wird. Ein solches Projekt kostet allerdings Geld. Und das liegt beim FC Muhen nicht auf der Strasse. So kamen die Vorstandsmitglieder auf die Idee, ein Sammelalbum in Anlehnung an die bekannten Panini-Bildchen zu machen.

Das Projekt stiess auf reges Interesse. Rund 30 Sponsoren machten 20'000 Franken locker und brachten die Sache ins Rollen. Das Fotoshooting mit den 250 Spielern wurde innert kürzester Zeit umgesetzt. Gedruckt wurden 400 Alben und 10'000 Sticker. Das Sammelalbum versetzte das Dorf in einen Ausnahmezustand. Ab sofort kann man in den lokalen Geschäften Fünferpäckli mit den Bildern der Kicker kaufen. Kostenpunkt: Gerade mal 1 Franken. Haben Sie Ihr Album mit den 289 Bildchen schon voll?

Meistgesehen

Artboard 1