Am Sonntag fand in der Dreifachturnhalle Hellmatt in Wildegg der alljährliche Schloss Cup statt. Die Trampolinelite aus der ganzen Schweiz traf sich zum zweiten Vergleich in der aktuellen Wettkampfsaison. Bereits am Grenchner Cup, dem ersten Wettkampf der Saison, vor zwei Wochen hatten die Turnerinnen und Turner des STV Möriken-Wildegg überzeugt. Am Heimwettkampf sollte es im gleichen Stile weitergehen.

Jasmin Gansner musste in der Kategorie U15 Elite Girls gegen Turnierinnen aus dem nationalen Nachwuchskader antreten. Sie zeigte sich gegenüber dem Saisonauftakt stark verbessert und erreichte das Finale. Dort zeigte sie ihre bisher beste Übung und durfte sich am Ende über Rang drei freuen.

Im National A, der höchsten Leistungsklasse auf nationaler Ebene, hatte Janik Hufschmid den Herren zum Saisonauftakt gesiegt. Mit Tobias Beckert und Silvina Hufschmid bei den Damen hatte es jeweils weitere Medaillen gegeben.

Diese drei wussten auch am Schloss Cup erneut zu überzeugen. Bei den Damen zeigte Silvina Hufschmid in jedem Durchgang die beste Übung und konnte sich so den Sieg sichern.

Janik Hufschmid und Tobias Beckert lieferten sich bei den Herren einen Zweikampf um den Tagessieg, mit dem besseren Ende für Hufschmid. Er gewann schlussendlich mit einem deutlichen Vorsprung vor seinem Teamkollegen Beckert.

Weitere Medaillen erreichten Amira Bencherif (U13 National), Claudia Gansner (National B Damen) und Noel Schärer (National B Herren) jeweils als 3. in ihrer Kategorie.

Der erste Wettkampf in dieser Saison war es für die Teilnehmer der Kategorie Synchron C. Entsprechend gespannt waren alle Teilnehmer auf den Verlauf und das Endresultat. Am meisten überzeugen konnten von den Einheimischen Aline Hottinger und Melanie Schärer. Als dritte erreichten sie das Finale. Dort konnten sie sich sogar noch um einen Rang verbessern und die silberne Auszeichnung entgegennehmen.

Schloss Cup. Möriken.

U13 National. 1. Rang Ilaria Basile (TV Liestal) 38.925 Punkte. 2. Noa Wyss (TV Grenchen) 38.800. 3. Amira Bencherif (STV Möriken-Wildegg) 38.280. – Ferner: 5. Gwenäelle Schnyder (STV Möriken-Wildegg) 37.665. 6. Maja Frey (STV Möriken-Wildegg) 37.585. 8. Aliyah Fischer (STV Möriken-Wildegg) 34.180. – Teilnehmer: 30.

U15 Elite Girls. 1. Rang Gianna Hofer (TV Liestal) 45.505 Punkte. 2. Sarah Hunziker (TV Liestal) 44.150. 3. Jasmine Gansner (STV Möriken-Wildegg) 42.230. – Teilnehmer: 6.

National B Damen. 1. Rang Anais Hadorn (Actigym FSG Ecublens) 40.715 Punkte. 2. Tatjana Müller (TV Liestal) 40.570. 3. Claudia Gansner (STV Möriken-Wildegg) 40.545. – Ferner: 6. Linda Rudolf (STV Möriken-Wildegg) 37.775. 8. Aline Hottinger (STV Möriken-Wildegg) 4.000. – Teilnehmer: 27.

National B Herren. 1. Rang Nick Schlatter (TV Rüti) 40.570 Punkte. 2. Anthony Nigro (Chene Gym Genève) 40.545. 3. Noel Schärer (STV Möriken-Wildegg) 40.370. – Teilnehmer: 9.

National A Damen. 1. Rang Silvina Hufschmid (STV Möriken-Wildegg) 42.435 Punkte. 2. Ramona Schaad (TV Grenchen) 42.375. 3. Freya Meier (TV Rüti) 41.930. – Ferner: 4. Melanie Schärer (STV Möriken-Wildegg) 41.305. 5. Sereina Richner (STV Möriken-Wildegg) 41.165.  – Teilnehmer: 9.

National A Herren. 1. Rang Janik Hufschmid (STV Möriken-Wildegg) 48.185 Punkte. 2. Tobias Beckert (STV Möriken-Wildegg) 46.745. 3. Raphael Bürgi (STV Winterthur) 44.840. – Ferner: 5. Simon Frey (STV Möriken-Wildegg) 43.390. 6. Luca Schärer (STV Möriken-Wildegg) 43.050. – Teilnehmer: 12.

Synchron C. 1. Rang Robin Corthésy / Tim Moesching (TC Haut-Léman) 37.80 Punkte. 2. Aline Hottinger / Melanie Schärer (STV Möriken-Wildegg) 37.30. 3. Sina Affentranger / Aurelia Stürmlin (STV Sursee) 37.20. – Ferner: 4. Claudia Gansner / Jasmine Gansner (STV Möriken-Wildegg) 36.90. 6. Aliyah Fischer / Alexandra Lagler (STV Möriken-Wildegg) 35.50. – Teilnehmer: 40.