Regio League

Mit dem dritten Saisonsieg an die Tabellenspitze: Argovia Stars gewinnen beim HC Rheintal

Die Argovia Stars sichern sich beim HC Rheintal drei Punkte.

Die Argovia Stars sichern sich beim HC Rheintal drei Punkte.

Die Argovia Stars liefern auf die ärgerliche Niederlage gegen den SC Herisau (n.P.) die passende Antwort und gewinnen beim HC Rheintal mit 3:1. Dank dem dritten Sieg im vierten Spiel der laufenden Saison übernimmt die Truppe von Roger Gerber die Tabellenführung in der 1. Liga.

«Uns ist bewusst, dass wir auf einen unbequemen Gegner treffen werden», wusste Coach Roger Gerber bereits vor dem Spiel. Entsprechend war der HC Rheintal die erwartete Knacknuss für die Argovia Stars.  

Die Rheintaler starteten hartnäckig und hatten einige gute Chancen um in Führung zu gehen. Das erlösende 0:1 aus Sicht des Gästeteams aus dem Aargau erzielte Michel Simmen auf tolles Zuspiel von Pascal Wittwer.


Dass es nach dem zweiten Drittel immer noch 0:1 stand, war einerseits der guten Leistung beider Torhüter zu verdanken und anderseits war die Chancenauswertung beider Teams nicht effizient genug.


Die Rheintaler erarbeiteten sich auch im zweiten Drittel ein Chancenplus, aber viele dieser Torschüsse kamen aus der zweiten Reihe und waren eine sichere Beute für Sandro Wehrli im Tor der Stars.


Auch als Boris Neher einen Abstauber zum 0:2 verwerten konnte war der Wille der Gastgeber noch nicht gebrochen, sie kamen kurz vor Ende der regulären Spielzeit durch Yanick Bodemann zum verdienten Anschlusstreffer.


Die Reaktion auf diesen Treffer kam postwendend. Ein schnell vorgetragener Konter mit einem kernigen Slapshot ins hohe Eck durch den Doppeltorschützen Boris Neher entschied diese spannende Partie zugunsten der Argovia Stars, die nun 

Verwandte Themen:

Meistgesehen

Artboard 1