Schwingen
Mario Thürig erfolgreich in Rheinfelden am Knie operiert

Der 30-jährige Aargauer Schwinger Mario Thürig erlitt am 11. April beim Surentaler Frühjahrsschwinget einen Kreuzband- und Meniskusriss sowie eine Knorpelverletzung im linken Knie. Er wurde am 1. Mai in Rheinfelden erfolgreich operiert.

Merken
Drucken
Teilen
Schwinger Mario Thürig wurde erfolgreich operiert.

Schwinger Mario Thürig wurde erfolgreich operiert.

«Die Operation ist sehr gut verlaufen. Das Kreuzband wurde ersetzt, der Meniskus und die Knorpelstauchung konnte gut versorgt werden», sagte der Sportorthopäde Lukas Weisskopf vom ALTIUS Swiss Sportmed Center am Freitag nach der knapp zweistündigen Operation.

Der 40-fache Festsieger Mario Thürig konnte die mehrmonatige Rehabilitation in Rheinfelden bereits vorsichtig beginnen. Er wird zirka sechs bis acht Monate ausfallen.