Tennis
Karin Kennel bezwingt auch Siniakova und steht im Halbfinale von Klosters

Karin Kennel zieht dank einer abermals starken Leistung ins Halbfinale der Junioren-Europameisterschaft ein. Die Entfelderin schlug am Freitag auch die Tschechin Katerina Siniakova in zwei Sätzen und bleibt damit ohne Satzverlust.

Drucken
Teilen
Die Entfelderin Karin Kennel steht im Halbfinale der Junioren-EM. Foto: FBA

Die Entfelderin Karin Kennel steht im Halbfinale der Junioren-EM. Foto: FBA

Trotz der eindrücklichen Bilanz Kennels musste auf der Klosterser Tennisanlage gezittert werden. Nachdem Siniakova im ersten Satz die Erwartungen nicht erfüllte und zeitweise etwas unmotiviert agierte und, steigerte sich die Nummer 3 der Juniorinnen-Weltrangliste im zweiten Durchgang.

Nun wurden die Games länger und auch der Spielstand wurde ausgeglichener.

Tie-Break logische Folge

Wenig überraschend kam es zum Tie-Break. Beim Stande von 7:6 kam Kennel zum zweiten Matchball und nach einem unglaublich langen Ballwechsel war es Siniakova, die den entscheidenden Fehler beging und den Ball hinter die Linie setzte.

Gegen die an Nummer fünf gesetzte Belgierin Elise Mertens ist für Kennel nun gar der Einzug ins Finale möglich.

Publikum als Stütze

Hinter ihr stehen wird das Heimpublikum von Klosters: «Die vielen Zuschauer haben mich motiviert, vor allem weil sie auch hinter mir standen wenn es mir nicht nach Wunsch lief.» (JBE)

Aktuelle Nachrichten