Einzelkritik
Karanovic überragend, Tasar schwach: Die FCA-Noten zum 2:2 in Kriens

Der FC Aarau holt in Kriens nach einer Aufholjagd in der zweiten Halbzeit immerhin einen Punkt. Der Doppeltorschütze Goran Karanovic sticht aus dem Aarauer Kollektiv heraus, während etliche Spieler enttäuschen.

Ruedi Kuhn
Merken
Drucken
Teilen
Der FC Aarau und der SC Kriens trennen sich in einer umkämpften Partie mit 2:2.
16 Bilder
Damit lässt der FC Aarau im Kampf um den Aufstieg zwei wichtige Punkte liegen.
Die Enttäuschung nach Spielschluss ist gross.
Immerhin wird der FC Aarau für die Aufholjagd in der zweiten Halbzeit mit einem Punkt belohnt.
Der eingewechselte Goran Karanovic ist für beide Aarauer Treffer besorgt.
Goran Karanovic erzielt per Penalty den 2:2-Ausgleich.
Der FC Aarau gerät in der ersten Halbzeit unter die Räder.
Der SC Kriens führt nach 45 Minuten mit 2:0.
Das 2:0 erzielt Nico Siegrist per Penalty. FCA-Torhüter Nikolic bleibt ohne Abwehrchance.
BG: SC Kriens - FC Aarau (02.04.2019)
Kein Durchkommen für Elsad Zverotic.
FCA-Stürmer Varol Taser bleibt wirkungslos und wird in der Pause durch Petar Misic ersetzt.
Auch Stefan Maierhofer nach der ersten Halbzeit ausgewechselt. Er wird durch Goran Karanović ersetzt.
Der Krienser Topskorer Nico Siegrist im Duell mit Aarau-Verteidiger Linus Obexer.
Im Kleinfeld ist alles bereit für ein packendes Spiel.
Der FC Aarau trifft auswärts auf den SC Kriens.

Der FC Aarau und der SC Kriens trennen sich in einer umkämpften Partie mit 2:2.

freshfocus

Den Matchbericht zur Partie finden Sie hier

Djordje Nikolic: Note 5,5 Er bewahrte sein Team mit vier spektakulären Paraden vor mehr als zwei Gegentoren. Der Serbe zeigte eine sackstarke Leistung!
15 Bilder
Marco Thaler: Note 3 Kam beim ersten Gegentor viel zu spät und fälschte den Ball auch noch unhaltbar ab. Nach dieser Szene wirkte er verunsichert.
Nicolas Bürgy: Note 4,5 Er verlor zu keinem Zeitpunkt die Übersicht und war der einzige Spieler in der Viererabwehrkette mit einem guten Auftritt.
Nicolas Schindelholz: Note 3 Sein Ballverlust ohne Not und das folgende Foul führten zur Penaltyszene und dem zweiten Gegentor. Wirkte alles andere als souverän.
Linus Obexer: Note 4 Der Linksverteidiger war zwar bemüht, defensiv solide, konnte aber keine Akzente setzen. Holte allerdings den Penalty vor dem 2:2 heraus.
Olivier Jäckle: Note 3,5 Er war im Vergleich zum Spiel gegen Schaffhausen nicht mehr wiederzuerkennen. Mit vielen Fehlpässen. Aber der Einsatz stimmte.
Elsad Zverotic: Note 3,5 Hatte zwar viel Ballbesitz, blieb aber offensiv ohne nennenswerte Szenen. Vergab die einzige klare Möglichkeit der Aarauer vor der Pause.
Varol Tasar: Note 2,5 Der Flügelstürmer läuft seiner Form seit Wochen hinterher. Wo bleiben seine Tricks und seine Torgefahr? Wo bleibt die Unbeschwertheit?
Markus Neumayr: Note 3 Es war nicht der Abend des Deutschen. Ohne jegliche Kreativität. Schrammte am Ende knapp an der Roten Karte vorbei.
Marco Schneuwly: Note 3 Keine nennenswerten Szenen vor der Halbzeit. Keine nennenswerten Szenen nach der Halbzeit. Immerhin mit viel Kampfgeist.
Stefan Maierhofer: Note 3 Der 36-jährige Österreicher schoss zu Beginn ein Abseitstor. Mehr war vom zuletzt hoch gelobten Mittelstürmer nicht zu sehen.
Goran Karanovic: Note 5,5 Der Mittelstürmer kam in der 46. Minute für Stefan Maierhofer, vergab eine Riesenchance, schoss dann aber die beiden Tore zum 2:2.
Petar Misic: Note 4,5 Der Kroate kam in der 46. Minute für Varol Tasar und bereitete den Treffer von Karanovic vor. Brachte Schwung in den Angriff.
Patrick Rossini: keine Note Er kam in der 82. Minute für Marco Schneuwly. Zu kurzer Einsatz für eine Note.
Mickael Almeida: keine Note Er kam in der 90. Minute für Markus Neumayr. Zu kurzer Einsatz für eine Note.

Djordje Nikolic: Note 5,5 Er bewahrte sein Team mit vier spektakulären Paraden vor mehr als zwei Gegentoren. Der Serbe zeigte eine sackstarke Leistung!

zvg

Das sagen Doppeltorschütze Goran Karanovic und Cheftrainer Patrick Rahmen zum 2:2 gegen den SC Kriens: