NLA-Handball

Jetzt steht der Spielplan fest: Der HSC Suhr Aarau kommt in der Finalrunde zu einem TV-Spiel

Milan Skvaril und seine HSC-Teamkollegen starten am 3. Februar 2019 mit einem Heimspiel gegen die Kadetten Schaffhausen in die Finalrunde.

Der HSC Suhr Aarau befindet sich mitten in den Vorbereitungen auf die Anfang Februar beginnende Finalrunde. Nun steht der definitive Spielplan der zweiten Saisonphase fest. Der NLA-Klub aus dem Aargau beginnt und beendet die Finalrunde zu Hause in der Schachenhalle.

Im Vergleich zur ersten Meldung des Finalrunden-Spielplans kommt es für den HSC Suhr Aarau in der definitven Fassung der Spielansetzungen zu zwei Änderungen.

Die erste Änderung betrifft gleich die Partie zum Auftakt der Finalrunde gegen die Kadetten Schaffhausen zu Hause. Weil die Aarauer Schachenhalle am Nachmittag noch durch das Unihockey belegt ist, wird der Knaller gegen den Schweizer Handball-Branchenprimus erst um 18.00 Uhr statt wie gewohnt und ursprünglich geplant um 16.00 Uhr angepfiffen.

Die zweite Änderung betrifft das ursprünglich auf den Sonntag, 24. Februar angesetzte Heimspiel gegen Pfadi Winterthur. Diese wird vom TV-Sender «MySports» live übertragen und findet daher drei Tage früher bereits am Donnerstag, 21. Februar 2019, statt. Anpfiff in der Schachenhalle ist um 20.15 Uhr.

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1