Der FC Aarau und Lausanne-Sport haben am Dienstag bestätigt, was die "AZ" am Wochenende publik machte: Igor Nganga verlässt "sein" Brügglifeld und kehrt zurück ins Waadtland, wo er geboren wurde und bei Lausanne-Sport seine Fussball-Karriere lancierte. Beim Super-League-Absteiger unterschrieb der 31-Jährige einen Vertrag bis 2020.

Ungewohnter Blick für die Aarau-Fans: Nganga im Trikot von Ligarivale Lausanne-Sport

Ungewohnter Blick für die Aarau-Fans: Nganga im Trikot von Ligarivale Lausanne-Sport

Nganga hat für den FC Aarau seit 2011 201 Pflichtspiele absolviert. Vor seinem ersten Abgang 2016 zum FC Wil stand der Kongolese am Zenit seines Leistungsvermögens, war Publikumsliebling, Integrationsfigur und wichtiger Leistungsträger zugleich. Seit der Rückkehr im Februar 2017 konnte er jedoch nicht mehr an die Leistungen von früher anknüpfen.