Neuchâtel Xamax hat sich für die kommende Saison die Dienste des Mittelfeldspielers Janick Kamber (25) gesichert. Der U17-Weltmeister von 2009 unterschrieb bei den Neuenburgern einen Einjahresvertrag mit Option.

Kamber wechselt vom FC Wohlen in die Westschweiz. «Er ist genau der Mann, den der Klub braucht. Ihn zeichnet seine ausgezeichnete Mentalität aus», sagte Xamax' Präsident Christian Binggeli über den Neuzugang. Für den FC Wohlen ist der Weggang Kambers ein Verlust. Er gehörte in den meisten Spielen dieser Saison zur Startelf von Wohlen-Trainer Francesco Gabriele. In 33 Spielen konnte Kamber drei Torvorlagen verbuchen und wurde meist auf dem linken Flügel aufgestellt. 

Kamber selbst wird in der Mitteilung, die Xamax auf seiner Website veröffentlichte zitiert: «Xamax ist ein grosser Klub, der seine Ambitionen klar bezeichnet. Deshalb will ich für diesen Klub spielen.» (lei/sda)