Fussball

Ivan Benito unterschreibt beim FC Wohlen

Ivan Benito hütete während mehrerer Jahre das Aarau-Tor.

Ivan Benito hütete während mehrerer Jahre das Aarau-Tor.

Der FC Wohlen reagiert auf das Verletzungspech von Torhüter Flamur Tahiraj und verpflichtet Ivan Benito. Der bald 37-Jährige ist nach der Vertragsauflösung mit den Berner Young Boys per Ende Juni vereinslos und erhält einen Einjahresvertrag.

Benito zählte von 1996 bis 2003 und von 2007 bis 2010 zum Kader des FC Aarau und stieg während seiner Zeit im Brügglifeld zum Kultspieler auf. Zuletzt stand er bei den Grasshoppers und YB unter Vertrag, war bei beiden Klubs allerdings nur Goalie Nummer zwei.

Benito trainierte am Dienstag zum ersten Mal mit seinem neuen Verein und machte nach Aussage von Trainer David Sesa einen guten Eindruck. Sesa lässt allerdings offen, ob Routinier Benito oder Talent Joel Kiassumbua am nächsten Montag im Heimspiel gegen den FC Lugano zum Einsatz kommen wird.

«Ich warte die Trainingseinheiten der nächsten Tage ab und werde mich wohl erst am Spieltag entscheiden», sagt Sesa. Dennoch kann man davon ausgehen, dass Benito in nächster Zeit Stammtorhüter des FC Wohlen wird.

Zum kurzfristigen Transfer des neuen Torhüters kam es, weil sich Flamur Tahiraj im Training nach einem Zusammenstoss mit Simone Rapp eine Knieverletzung zugezogen hat. Der Meniskus ist gequetscht und das hintere Kreuzband angerissen. Tahiraj muss deshalb mit einer Zwangspause von mindestens sechs Wochen rechnen.

Verwandte Themen:

Meistgesehen

Artboard 1