FC Aarau
Innenverteidiger Stéphane Besle beendet nach der Hinrunde seine Karriere

Der FC Aarau-Verteidiger Stéphane Besle kehrt nach längerer Verletzungspause zurück auf das Spielfeld, wird seine Karriere aber nach Abschluss der Hinrunde beenden.

Merken
Drucken
Teilen
Stéphane Besle beendet seine Karriere im Winter.

Stéphane Besle beendet seine Karriere im Winter.

Zur Verfügung gestellt

Der FC Aarau einigte sich mit dem 33-jährigen Franzosen auf eine vorzeitige Vertragsauflösung auf Ende Jahr, da sich Besle beruflich neu orientieren möchte. Nichtsdestotrotz ist der routinierte Verteidiger nach ausgeheilter Knöchelverletzung inzwischen wieder ins Mannschaftstraining eingestiegen und wird bis zum Ende dieser Hinrunde zur Verfügung stehen.

Im aktuellen Kalenderjahr ist Besle noch ohne Ernstkampf, weil er sich zu Jahresbeginn an der Hüfte operieren lassen musste; seit seinem Transfer vom französischen Zweitligisten RC Lens im Januar 2016 absolvierte er insgesamt 29 Spiele (zwei Tore) im FCA-Trikot. Ursprünglich wäre sein Vertrag noch bis Juni 2018 weitergelaufen.