FC Aarau
Hervorragendes Zeugnis für die ganze Mannschaft: Das sind die FCA-Noten zum 4:0-Sieg gegen Xamax

Der FC Aarau gewinnt das Barrage-Hinspiel gegen Neuchâtel Xamax mit 4:0 und steht damit mit einem Bein in der Super League. Die bärenstarke Leistung spiegelt sich auch in den Noten wieder. Kein Spieler fällt ab, die Torschützen brillieren.

Ruedi Kuhn
Merken
Drucken
Teilen
Der FC Aarau schlägt Xamax mit 4:0.
89 Bilder
Die Spieler feiern mit den mitgereisten Fans.
Über 2'000 Aarauer reisten nach Neuenburg.
Auch Noch-Sportchef Sandro Burki bedankt sich bei den Fans.
Der scheidende Xamax-Coach Stephane Henchoz ist bedient.
In der 69. Minute trifft Tasar zum zweiten Mal.
Damit führt der FC Aarau mit 4:0.
Kurz vor der Pause trifft auch noch Petar Misic.
Nach 45 Minuten führt der FC Aarau gegen Xamax mit 3:0.
In der 34. Minute doppelt Varol Tasar nach.
Der Stürmer trifft zum 2:0 für den FC Aarau.
Auch für ihn ist es bereits der zwölfte Saisontreffer.
Stefan Maierhofer schiesst den FC Aarau in der 22. Minute in Führung.
Der Österreicher trifft nach Vorarbeit von Linus Obexer.
Es ist das zwölfte Saisontor für den «Major».
Aarauer Jubel nach dem Führungstreffer.
Aarau-Keeper Nikolic ist vor Nuzzolo am Ball.
Aaraus Raoul Giger (l.) im Zweikampf mit Janick Kamber.
Es geht los in der Maladière.
Die Mannschaften betreten das Spielfeld.
Hat Trainer Patrick Rahmen in der Vorbereitung die richtigen Worte gefunden?
Der FC Aarau ist heute auf Tore von Varol Tasar angewiesen.
Weitere Impressionen vom Match.
Weitere Impressionen vom Match.
Weitere Impressionen vom Match.
Weitere Impressionen vom Match.
Weitere Impressionen vom Match.
Weitere Impressionen vom Match.
Weitere Impressionen vom Match.
Weitere Impressionen vom Match.
Weitere Impressionen vom Match.
Weitere Impressionen vom Match.
Weitere Impressionen vom Match.
Weitere Impressionen vom Match.
Weitere Impressionen vom Match.
Weitere Impressionen vom Match.
Weitere Impressionen vom Match.
Weitere Impressionen vom Match.
Weitere Impressionen vom Match.
Weitere Impressionen vom Match.
Weitere Impressionen vom Match.
Weitere Impressionen vom Match.
Weitere Impressionen vom Match.
Weitere Impressionen vom Match.
Weitere Impressionen vom Match.
Weitere Impressionen vom Match.
Weitere Impressionen vom Match.
Weitere Impressionen vom Match.
Weitere Impressionen vom Match.
Weitere Impressionen vom Match.
Weitere Impressionen vom Match.
Weitere Impressionen vom Match.
Weitere Impressionen vom Match.
Weitere Impressionen vom Match.
Weitere Impressionen vom Match.
Weitere Impressionen vom Match.
Weitere Impressionen vom Match.
Weitere Impressionen vom Match.
Weitere Impressionen vom Match.
Weitere Impressionen vom Match.
Weitere Impressionen vom Match.
Weitere Impressionen vom Match.
Weitere Impressionen vom Match.
Weitere Impressionen vom Match.
Weitere Impressionen vom Match.
Weitere Impressionen vom Match.
Weitere Impressionen vom Match.
Weitere Impressionen vom Match.
Weitere Impressionen vom Match.
Weitere Impressionen vom Match.
Weitere Impressionen vom Match.
Weitere Impressionen vom Match.
Weitere Impressionen vom Match.
Weitere Impressionen vom Match.
Weitere Impressionen vom Match.
Weitere Impressionen vom Match.
Weitere Impressionen vom Match.
Weitere Impressionen vom Match.
Weitere Impressionen vom Match.
Weitere Impressionen vom Match.
Weitere Impressionen vom Match.
Weitere Impressionen vom Match.
Weitere Impressionen vom Match.
Weitere Impressionen vom Match.
Weitere Impressionen vom Match.
Weitere Impressionen vom Match.
Weitere Impressionen vom Match.
Weitere Impressionen vom Match.

Der FC Aarau schlägt Xamax mit 4:0.

freshfocus

App-User: Bitte klicken Sie auf das die Bilder für die vollständigen Texte.

Djordje Nikolic: Note 5,5: Was für eine Superparade nach einem Knaller von Geoffrey Serey Die! Souverän bei hohen Flankenbällen.
14 Bilder
Raoul Giger: Note 5,5 Er steigerte sich im Vergleich zu den vergangenen Wochen deutlich. Defensiv tadellos und offensiv ganz stark.
Giuseppe Leo: Note 5,5 Er ist ein Kämpfer vor dem Herrn und warf alles rein, was er hat. Wirkt in den Zweikämpfen nicht immer sicher.
Nicolas Bürgy: Note 5,5 Der Patron hielt die Viererabwehr zusammen. Mit starken Szenen in der Angriffsauslösung. Eine tadellose Leistung!
Linus Obexer: Note 5,5 Für ihn gilt das Gleiche wie für Raoul Giger. Seine Power und seine Spritzigkeit sind wieder da. Äusserst laufstark!
Varol Tasar: Note 6 Sein zwölfter Saisontreffer bedeutete das 2:0. Sein 13. Saisontreffer bedeutete das 4:0. Sein Auftritt war genial!
Gezim Pepsi: Note 6 Der 20-Jährige rechtfertigte die Nomination mit einer starken Leistung. Selbstbewusst und mit viel Aggressivität!
Elsad Zverotic: Note 5,5 Der Captain war der ruhende Pol, gewann viele Zweikämpfe und stellte sich voll in den Dienst der Mannschaft.
Petar Misic: Note 5,5 Der Techniker erzielte auf abgebrühte Art und Weise kurz vor Halbzeit das 3:0. Wieselflink und dribbelstark!
Norman Peyretti: Note 6 Es war eine reine Freude, ihm zuzusehen. Er lief und lief und lief. Er kämpfte und kämpfte und kämpfte.
Stefan Maierhofer: Note 6 Nach seinem zwölften Saisontor mittels Kopfball zum 1:0 brachen alle Dämme. Er ist und bleibt ein Winner-Typ.
Gianluca Frontino: Note 5,5 Der Techniker und Edeljoker kam in der 67. Minute für Peyretti und stand am Ursprung des vierten Treffers.
Mats Hammerich: keine Note Er kam in der 76. Minute für Gezim Pepsi. Zu kurzer Einsatz für eine Note.
Goran Karanovic: keine Note Er kam in der 82. Minute für Stefan Maierhofer. Zu kurzer Einsatz für eine Note.

Djordje Nikolic: Note 5,5: Was für eine Superparade nach einem Knaller von Geoffrey Serey Die! Souverän bei hohen Flankenbällen.

zvg

Den Matchbericht zur Partie finden Sie hier.

Zu den Stimmen zum Spiel geht es hier.