2. Liga Inter

Herber Verlust für den Tabellenleader: Erfolgstrainer verlässt Muri

Muri-Trainer Miga Dedic verlässt den Verein per Ende Saison auf eigenen Wunsch.

Muri-Trainer Miga Dedic verlässt den Verein per Ende Saison auf eigenen Wunsch.

Der FC Muri, derzeit Erstplatzierter der 2. Liga interregional, muss sich auf die Suche nach einem neuen Trainer machen. Miga Dedic will im kommenden Sommer aus familiären Gründen kürzertreten und steht der 1. Mannschaft als Hauptübungsleiter nicht mehr zur Verfügung.

Kurz vor Beginn der Rückrunde vermeldet der FC Muri in einer Pressemitteilung, dass Erfolgstrainer Miga Dedic ab kommender Saison 2020/21 dem Fanionteam des Vereins nicht mehr als Cheftrainer zur Verfügung stehen werde. Der Coach möchte aus familiären Gründen kürzertreten. 

Dedic war in den letzten drei Jahren beim FC Muri an der Seitenlinie engagiert und hat dabei «alle vom Verein gesteckten Ziele erreicht», wie der Klub mitteilt. Dedic dürfe den Verein am Ende dieser Rückrunde mit erhobenem Haupt verlassen. 

Weiter heisst es in der offiziellen Mitteilung: «Wir wünschen ihm und der Familie alles Gute, ihm eine schnelle Erholung seiner hartnäckigen Fuss-Verletzung und der Mannschaft eine erfolgreich Rückrunde. Eine spezielle Würdigung der Verdienste unseres Trainers erfolgt am Ende der Rückrunde.»

Einen Nachfolger können die Freiämter derzeit noch nicht präsentieren. Der Vorstand habe Jimmy Sagri (Leiter Sport) und Sportchef Toni de Luca beauftragt, nach einer kompetenten Nachfolgelösung Ausschau zu halten. (az)

Meistgesehen

Artboard 1