FCA-Talk
Gashi-Schock beim FC Aarau: «Der lange Ausfall von Shkeli macht mich betroffen»

Nach seinem Ausfall beim 0:1 gegen GC schossen die Spekulationen ins Kraut: Wie lange fällt FCA-Stürmer Shkelzen Gashi tatsächlich aus? Nun kommt raus: Zwei bis drei Monate muss die Mannschaft auf ihren Topskorer verzichten. Im neuen FCA-Talk diskutieren Ruedi Kuhn und Sebastian Wendel, wie der gewichtige Ausfall aufzufangen ist.

Drucken
Teilen

Die Nachricht zum Gashi-Ausfall:

Bester Torschütze und bester Vorbereiter des FC Aarau: Seit Beginn dieser Saison ist Shkelzen Gashi endlich fit und wird den sportlichen Erwartungen an seine Person gerecht. Vergangenen Montag gegen Tabellenführer GC (0:1) fehlte der 32-Jährige krank, die Absenz des sechsfachen Torschützen war offensichtlich. Nun kommt raus: Der FC Aarau muss sich an Spiele ohne Gashi gewöhnen. Mindestens zwei bis drei Monate werde Gashi ausfallen, teilt der Verein am Donnerstag mit. Die Befunde aus den in dieser Woche gemachten medizinischen Untersuchungen lassen momentan keine sportliche Belastung zu. Details zum Zustand des Stürmers teilt der FCA bis dato keine mit. Die Entwicklung ist ein grosser Rückschlag für Gashi, der eben erst seine Topform erreichte. Und ebenso für den FC Aarau, dem nicht nur die offensive Lebensversicherung wegbricht (6 von 13 Aarauer Saisontoren hat Gashi erzielt), sondern auch ein wichtiger Führungsspieler. (wen)

Aktuelle Nachrichten