Fussball
Cup-Auslosung: Der FC Aarau reist in den Thurgau, Muri zieht mit Winterthur ein Traumlos

Am Montagmittag wurden die Begegnungen der 1. Runde des Schweizer Cups ausgelost. Während dem FCA ein machbares Los beschert wurde, trifft Erstligist Muri auf den Super-League-Aufsteiger.

Frederic Härri und Nik Dömer
Drucken
Die Spieler des FC Muri dürfen sich freuen: Sie treffen im Schweizer Cup auf einen Super-League-Klub.

Die Spieler des FC Muri dürfen sich freuen: Sie treffen im Schweizer Cup auf einen Super-League-Klub.

Marc Schumacher / freshfocus

In der 1. Runde des Schweizer Cups trifft der FC Aarau auf den FC Bischofszell. Dies ergab die Auslosung vom Montagmittag. Die Thurgauer spielen in der 2. Liga.

Auch die Begegnungen weiterer Aargauer Vereine wurden am Montag ausgelost. Der amtierende Aargauer Cupsieger Sarmenstorf muss auswärts beim Drittligisten Affoltern am Albis ran. Erstligist FC Wohlen empfängt Ligakonkurrent Kreuzlingen, während dem FC Muri ein äusserst attraktives Los beschert wurde: Der Erstligist darf auf heimischen Rasen gegen den FC Winterthur, den diesjährigen Aufsteiger in die Super League, antreten.

Der FC Sarmenstorf und die runtergefallene Kugel

Beim FC Sarmenstorf sorgte die Auslosung gleich zu Beginn für einen Schmunzler: «Bei der Ziehung fiel eine Kugel zu Boden, da war uns allen gleich klar, dass das unsere sein musste. Und prompt war es dann auch so. Das hat dann bei uns im Gruppenchat für viel Gelächter gesorgt», erzählt Spieler und Vorstandsmitglied Markus Wyss.

Als die Kugel dann endlich aufgemacht wurde, nahm der Aargauer Cupsieger das Los mit gemischten Gefühlen zur Kenntnis: «Natürlich waren die Hoffnungen gross, dass wir mit GC, dem FC Zürich oder dem FC Winterthur einen Super Ligisten erwischen. Auch ein Kantonsderby gegen den FC Aarau, den FC Muri oder den FC Wohlen hätten wir sehr begrüsst, nun ist es halt der FC Affoltern am Albis geworden», betont Wyss.

Findet in Affoltern am Albis die nächste Sarmenstorfer Party statt?

Findet in Affoltern am Albis die nächste Sarmenstorfer Party statt?

Claudio Thoma

Dennoch hat das Los auch seinen Reiz: Das Spiel findet zwar auswärts statt, doch dass der Sarmenstorfer Anhang auch auf fremden Terrain für Heimstimmung sorgen kann, bewies er zuletzt beim Aargauer Cupfinal eindrücklich. Nebenbei ist der FC Sarmenstorf gegen den Drittligisten FC Affoltern am Albis Favorit, mit einem Sieg würden in der nächsten Runde die Chancen auf das grosse Los markant steigen.

Die Spiele in der Übersicht

  • FC Bischofszell (2.) - FC Aarau (Challenge League)
  • FC Muri (1.) - FC Winterthur (Super League)
  • Affoltern am Albis (3.) - FC Sarmenstorf (2.)
  • FC Wohlen (1.) - FC Kreuzlingen (1.)

Die Partien der 1. Runde werden zwischen dem 19. August und dem 21. August ausgetragen.