Einzelkritik
Fünf Aarauer holen sich eine 3 ab! Das sind die Noten zum Heimspiel gegen GC

Beim unnötigen 0:1-Rückschlag gegen die Grasshoppers können nur wenige FCA-Spieler mit ihrem Auftritt zufrieden sein: Während Innenverteidiger Leon Bergsma einmal mehr eine äusserst solide Partie zeigt, kassieren mehrere Leistungsträger eine ungenügende Note.

Ruedi Kuhn
Drucken
Teilen
Enttäuschte Aarauer nach der unnötigen Niederlage gegen die Grasshoppers.
23 Bilder
Erhitzte Gemüter im Brügglifeld in den letzen Minuten.
Zum Haareraufen: FCA-Trainer Stephan Keller sieht einmal mehr, wie sich seine Mannschaft für einen guten Auftritt nicht belohnen kann.
Die Aarauer vergeben in den letzten Minuten gute Möglichkeiten zum Ausgleich.
GC-Trainer Joao Carlos Pereira darf zufrieden mit der Ausbeute seiner Mannschaft sein.
Der FC Aarau drückt bis zum Schluss auf den Ausgleich – gelingen will dieser jedoch nicht.
Filip Stojilkovic versucht die Niederlage abzuwenden.
Leon Bergsma zeigt einmal mehr einen tadellosen Einsatz.
Nach Flutlichtmasten-Ausfall muss im Brügglifeld zur Sicherheit die Feuerwehr aufgeboten werden.
Marco Aratore fällt in der ersten Halbzeit nicht besonders auf und wird entsprechend zur Halbzeit eingewechselt.
Ausgerechnet Jäckle, der für seine guten Standards bekannt ist, scheitert an GC-Goalie Mateo Matic.
Petar Misic kann das Leder nicht im Zürcher Netz unterbringen.
Olivier Jäckle verschiesst kurz vor der Pause einen Elfmeter.
Die beiden Mannschaften begegnen sich nach der Länderspiel-Pause auf Augenhöhe.
Grosser Ärger bei FCA-Goalie Simon Enzler – er leitet mit einem Ausrutscher den Gegentreffer ein.
Die Grasshoppers jubeln über den Führungstreffer.
Marco Aratore soll den abwesenden Gashi in der Offensive ersetzen.
FCA-Trainer Stephan Keller schenkt Routinier Elsad Zverotic das Vertrauen.
Mats Hammerich darf mal wieder von Beginn weg im Aarauer Zentrum agieren.
Die Partie ist in den Startminuten ziemlich hart umkämpft.
Donat Rrhudhani versucht sich durchzutanken.
Marco Aratore kommt einen Schritt zu spät.
Kevin Spadanuda beschäftigt in der Startphase die GC-Verteidigung.

Enttäuschte Aarauer nach der unnötigen Niederlage gegen die Grasshoppers.

freshfocus
Simon Enzler: Note 3 Sein Blackout nach einer halben Stunde führte zum 0:1. Superparade nach einem Freistoss von Pusic.
15 Bilder
Raoul Giger: Note 4,5 Defensiv stark, allerdings mit einem groben Schnitzer. Offensiv mit Lichtblicken.
Jérome Thiesson: Note 4 Mit starker erster Halbzeit, dann unterliefen ihm aber einige Fehler.
Léon Bergsma: Note 5 Der Abwehrchef überzeugte sowohl defensiv als auch in der Angriffsauslösung. Der beste Aarauer!
Elsad Zverotic: Note 4,5 Zeigte auf der für ihn ungewohnten Position als Linksverteidiger eine ansprechende Partie.
Kevin Spadanuda: Note 3,5 Mit viel Initiative, aber er vergab zwischen der 21. und 23. Minute drei gute Möglichkeiten.
Mats Hammerich: Note 3 Der zentrale Mittelfeldspieler hatte nur wenig Einfluss aufs Spiel. Zu fragil!
Olivier Jäckle: Note 3 Er scheiterte mit einem schwach getretenen Penalty an GC-Torhüter Matic. Mit einigen Fehlpässen ohne Not!
Marco Aratore: Note 3 Er war bemüht, er war fleissig, aber unter dem Strich schaute nichts Zählbares heraus.
Donat Rrudhani: Note 4 Der feine Techniker hatte gute Ansätze, baute aber im Verlauf der Partie ab.
Petar Misic: Note 3 Der Kroate hatte nach 24 Minuten den Führungstreffer auf dem Fuss. Im Abschluss aber zu harmlos!
Filip Stojilkovic: Note 4 Er kam in der 46. Minute für Misic und hatte nach einer Stunde das 1:1 auf dem Fuss.
Liridon Balaj: Note 4 Er kam in der 46. Minute für Aratore. Vergab nach 66 Minuten eine Riesenchance!
Randy Schneider: Keine Note Er kam in der 65. Minute für Spadanuda. Zu kurzer Einsatz für eine Note.
Falvio Caserta: Keine Note Er kam in der 76. Minute für Hammerich. Zu kurzer Einsatz für eine Note.

Simon Enzler: Note 3 Sein Blackout nach einer halben Stunde führte zum 0:1. Superparade nach einem Freistoss von Pusic.

Sarah Rölli

Das sind die Stimmen zur Partie:

Aktuelle Nachrichten