Challenge League
Frontino über hohe Erwartungen: "Schön, dass die Aarau-Fans viel von mir verlangen"

Was lange währt, wird endlich gut: Mit Gianluca Frontino hat beim FC Aarau der Wunschspieler für die Rolle des Spielmachers unterschrieben. Nach dem ersten Training im Brügglifeld hat ihn die Aargauer Zeitung getroffen.

Sebastian Wendel
Merken
Drucken
Teilen

Am Montagabend hat er den Vertrag bis 2019 unterschrieben, am Morgen danach das erste Mal mit den neuen Teamkollegen beim FC Aarau trainiert: Gianluca Frontino. Die lang ersehnte Verpflichtung des Spielmachers ist unter Dach und Fach - jetzt muss der 27-Jährige die hohen Erwartungen erfüllen. Darüber und warum er den FC Aarau dem FC Vaduz vorgezogen hat und warum er in Aarau länger spielen wird als bei seinen vorherigen Klubs, spricht Frontino im Videointerview mit der Aargauer Zeitung. Und er beantwortet die Frage, ob er bereits am Mittwoch in Chiasso seine Premiere im FCA-Trikot feiert.