Behindertensport
Fröhlichkeit und Spass statt Gewinnen

In Rothrist findet am Samstag die Aargauische Meisterschaft statt. Zusätzlich feiert der Plusport Zofingen sein 40-jähriges Bestehen.

Selina Graf
Drucken
Nicht der Ehrgeiz, sondern das Geniessen eines tollen Erlebnisses steht am Samstag bei den Aargauischen Meisterschaften im Behindertensport im Vordergrund.

Nicht der Ehrgeiz, sondern das Geniessen eines tollen Erlebnisses steht am Samstag bei den Aargauischen Meisterschaften im Behindertensport im Vordergrund.

pd

«Ich bin sehr nervös und freue mich auf den bevorstehenden Samstag», sagt Ursula Winter, die Präsidentin von Plusport Zofingen. Jedes Jahr organisiert eine andere Sportgruppe die Aargauische Meisterschaft im Behindertensport. In diesem Jahr führt der Plusport Zofingen die Wettkämpfe durch. An diesem Samstag werden sich ab 9.30 Uhr über 200 Athletinnen und Athleten auf dem Sportplatz in Rothrist treffen und sich in zwölf Leichtathletik-Disziplinen messen, später am Nachmittag stehen dann Gruppenspiele auf dem Programm. «Wir haben uns für Rothrist entschieden, weil dort alles schön zusammen liegt», sagt Ursula Winter. Die Vorbereitungen seien am Laufen, vieles würde jedoch am Freitag vor Ort gemacht werden müssen. «Es ist viel vom Wetter abhängig, daher müssen wir sehr flexibel sein», erklärt die 59-jährige Pfaffnauerin, «Sonnenschein würde uns Leitern und Organisatoren sowie den Athleten sehr vieles leichter machen.»

Die Teilnehmer wie auch die Gäste haben während des gesamten Tages die Möglichkeit, sich mit viel Geschick durch einen Rollstuhlparcours zu manövrieren und sich somit einen Nussgipfel zu verdienen, was zusätzlich eine originelle Annäherung an den Behindertensport ermöglichen soll. «Der ganze Tag wird ein sehr freudiges Erlebnis für alle werden. Das besondere bei den Behinderten ist, dass für sie nicht das Gewinnen im Vordergrund steht, sondern die Fröhlichkeit und der Spass, miteinander etwas zu machen», erzählt die Ausbilderin für Sehbehinderte.

In diesem Jahr feiert der Plusport Zofingen zusätzlich seinen 40. Geburtstag und der spielerische Wettlauf läuft deshalb unter dem Namen «Jubiläumslauf». In diesen Jahren hat sich das Angebot geändert, heute stehen den Behinderten viel mehr Möglichkeiten zur Auswahl, um sich sportlich zu betätigen. Es ist jedoch schwieriger geworden, ein Datum für Anlässe wie die Aargauische Meisterschaft zu finden. «Die Behinderten haben viel mehr Termine als früher, das erschwert die Datumssuche», sagt Ursula Winter, «fast die wichtigste Veränderung ist jedoch die Anforderungen an die Leiter. Heute läuft alles viel professioneller als noch vor einigen Jahren.»

Zirkusstimmung am Abend

Mithilfe des Kiwanisclub Zofingen konnte Plusport im September des letzten Jahres ein 11-köpfiges OK-Team auf die Beine stellen, welches die Planung für diesen Samstag übernommen hat. Durch die vielen Sponsorenbeiträge aus der Region ist es den Organisatoren gelungen, ein abwechslungsreiches Programm zusammen zustellen. Der Kiwanisclub wird am Abend nach dem Turnier im grossen Mehrzwecksaal für Zirkusstimmung, Tanzmusik und ein feines Abendessen sorgen, damit das 40-jährige Jubiläum ordentlich gefeiert werden kann.

Aktuelle Nachrichten