Basketball
Frohes Basketballfest zwischen der Alten Kanti Aarau und Bellinzona

Verfrühte Weihnachten in der Telli: Im Rahmen des alljährlichen «Christmas Specials» empfing der BC Alte Kanti Aarau zum Jahresende Bellinzona. Ein wilder Ritt durch einen engen Kamin.

Yannick Ngarambe
Drucken
Die Alte Kanti Aarau bleibt vor der Jahreswende auf Platz drei der NLA.

Die Alte Kanti Aarau bleibt vor der Jahreswende auf Platz drei der NLA.

Jeannot Rey

Das Aarauer Weihnachtsfest war in grosser Gefahr. Die 12 Königinnen aus dem weit entfernten Bellinzona waren zwar pünktlich angereist, doch sie waren nicht gekommen, um den Gastgeberinnen Geschenke zu machen.

Statt Weihrauch, Gold und Myrre brachten sie Kampf, Emotionen und Spannung in die heiligen Hallen der Telli. Doch Aarau blieb bei der Zuckerstange und liess sich die Guetzli nicht vom Blech nehmen.

Stattdessen griff die ehemalige Hauptstadt nach den Zimtsternen und gab das Krippenspiel nicht mehr her. Damit sichert sich Aarau am vierten Advent den dritten Tabellenplatz, bleibt auch in der zweiten NLA-Saison ein Playoffkandidat und kann zum ersten Mal ein wenig durchatmen. Frohe Weihnachten!

Aktuelle Nachrichten