Schiessen
Freiämter Nachwuchs am stärksten

Über 200 Nachwuchsschützen massen sich in der Aarauer Kasernen-Mehrzweckhalle mit dem Druckluftgewehr respektive der Druckluftpistole auf die 10-m-Distanz. Dabei dominierten die Luftgewehrschützen Muri-Freiamt und die Pistolenschützen der SG Baden.

Wolfgang Rytz
Drucken
Teilen
Die besten Juniorenschützenteams mit dem Luftgewehr: (von links) Murgenthal (2.), Muri-Freiamt (1.) und Obersiggenthal (3.).

Die besten Juniorenschützenteams mit dem Luftgewehr: (von links) Murgenthal (2.), Muri-Freiamt (1.) und Obersiggenthal (3.).

Wolfgang Rytz

Der Ausbildungs- und Nachwuchschef des Aargauer Schiesssportverbandes, Robert Keller, zeigte sich nach fast achtstündigem Wettkampf auf der temporären Anlage mit 32 Scheiben erleichtert über den disziplinierten, unfallfreien Ablauf. Organisatorisch meisterten die Sportschützen Suhr unter der Leitung von Peter Basler den Anlass reibungslos.

Sportlich sorgte vor allem Muri-Freiamt in den Luftgewehrdisziplinen für Aufsehen. Dessen Hauptleiter Valentin Keusch staunte am Ende selbst über die vielen Erfolge: «Das ist fast verrückt. Unser Nachwuchs hat die Qualifikationsresultate optimal umgesetzt.»

Die besten 10-m-Pistolenschützen der Altersklasse U16: (von links) Fahrwangen (2.), Baden (1.) und Zofingen (3.).

Die besten 10-m-Pistolenschützen der Altersklasse U16: (von links) Fahrwangen (2.), Baden (1.) und Zofingen (3.).

Wolfgang Rytz

Die Freiämter heimsten fünf von acht Kategoriensiegen ein. Nebst dem Waltenschwiler Supertalent Selina Koch trafen auch Patrick Gütiger und Dominik Lörtscher sehr gut. Je einmal auf dem obersten Siegerpodest standen Wettingen-Würenlos, Frick und Oberentfelden. Wie schon am Vortag an der Aargauer Meisterschaft sorgte Kaderjuniorin Chiara Leone für die herausragende Leistung des Tages. In der Gruppenmeisterschaft erreichte die Frickerin im 40-Schuss-Programm 396 Punkte und verhalf damit ihrem Trio zum Sieg.

Badener Pistolendominanz

Weniger breit abgestützt ist im Aargau das anspruchsvolle Pistolenschiessen. Nur fünf Vereine teilten sich die Medaillen untereinander auf. Dabei heimsten die Badener sämtliche Goldmedaillen ein. Fahrwangen, Zofingen, Muri und Kölliken verfügen aber ebenfalls über einzelne hoffnungsvolle Talente.

Schiessen 10 m

Aargauer Nachwuchswettkampf in Aarau

Gewehr. Mannschaften. Jugend (7 Teams): 1. Muri-Freiamt 1037 Punkte. 2. Obersiggenthal 946. 3. Suhr 944. 4. Wettingen-Würenlos 940. 5. Oberentfelden 935. Junioren (5): 1. Muri-Freiamt 1049. 2. Murgenthal 1032. 3. Obersiggenthal 1021.

Gruppen. Jugend (9): 1. Muri-Freiamt 529. 2. Wettingen-Würenlos I 496. 3. Murgenthal 465. 4. Wettingen-Würenlos II 439. 5. Würenlingen 438. Junioren (9): 1. Frick 1110. 2. Mettauertal 1106. 3. Murgenthal I 1081. 4. Muri-Freiamt I 1065. 5. Obersiggenthal I 1042.

Einzel. Stufe I (68 Teilnehmer): 1. Lars Morgenthaler (Oberentfelden) 180. 2. Jesse Wichtermann (Suhr) 178. 3. Fabris Berger (Muri-Freiamt) 176. 4. Tina Zbinden (Suhr) 172. 5. Darko Tomic (Obersiggenthal) 169. 6. Severin Kuster (Wettingen-Würenlos) 167. 7.Kimi Steiner (Suhr) 167. 8. Daniel Schröder (Brugg-Windisch) 165.

Stufe II (27): 1. Fiona Füglister (Wettingen-Würenlos) 174. 2. David Odermatt (Suhr) 169. 3. Yasmin Mäder (Wettingen-Würenlos) 166. 4. Michèl Hirt (Würenlingen) 157. 5. Lea Kotrle (Wettingen-Würenlos) 152. 6. Sarah Bhend (Wettingen-Würenlos) 147. Stufe III (38): 1. Selina Koch (Muri-Freiamt) 193. 2. Patrick Gütiger (Muri-Freiamt) 185. 3. Erhan Tandogan (Obersiggenthal) 181. 4. Vanessa Zürcher (Mettauertal) 179. 5. Jasmine Jacquat (Mettauertal) 177. 6. Janette Leu (Murgenthal) 174. 7. Cristina Krauer (Muri-Freiamt) 174. 8. Benjamin Keusch (Muri-Freiamt) 173. Stufe IV (19): 1. Dominik Lörtscher (Muri-Freiamt) 187. 2. Christine Imhof (Murgenthal) 185. 3. Sandrien Roat (Murgenthal) 184. 4. Ivan Füglister (Obersiggenthal) 183. 5. Marco Näf (Mettauertal) 180. 6. Toni Tanner (Teufenthal) 177. 7. Jan Sedelmeier (Frick) 176. 8. Rafael Uetz (Frick) 171.

Pistole. Gruppen. U16 (8 Gruppen): 1. SG Baden III 498 Punkte. 2. Fahrwangen I 486. 3. Zofingen I 481. 4. Fahrwangen II 465. U20 (2): 1. Baden II 517. 2. Baden I 493.

Einzel. U12 (9): 1. Andrin Bürgin (Baden) 170. 2. Nando Wyser (Muri) 160. 3. Tobias Wilsch (Zofingen) 159. 4. Frederico Hollenstein (Lenzburg) 156. U14 (10): 1. Béla Göbelbecker (Baden) 172. 2. Noemi Hofer (Zofingen) 171. 3. Vanessa Japello (Kölliken) 167. 4. Emert Noreen (Baden) 166. 5. Thierry Suhner (Fahrwangen) 162. U16 (10): 1. Christoph Wolfgang (Baden) 169. 2. Jessica Niggli (Fahrwangen) 166. 3. Oliver Zünd (Baden) 164. 4. Mirco Waldmeier (Kölliken) 152. 5. Lara Furrer (Fahrwangen) 150.

Aktuelle Nachrichten