Einzelkritik
FC Wohlen: Trotz des ersten Heimsiegs der Saison – nicht alle Spieler erhalten eine genügende Note

Jetzt hat es endlich geklappt. Der FC Wohlen gewinnt das erste Heimspiel der Saison. Pacar trifft als einziger gegen Winterthur. Aber nicht alle Spieler des FC Wohlen vermögen zu überzeugen.

Calvin Stettler
Drucken
Teilen
Pacar trifft für Wohlen – und erhält eine genügende Note.

Pacar trifft für Wohlen – und erhält eine genügende Note.

Alexander Wagner
Joel Kiassumbua: Note 5 Der kongolesische Nationalspieler pariert auch gegen Winterthur alles in allem sehr solide.
13 Bilder
Yannick Schmid: Note 5 Ersetzt den verletzten Noah Loosli in der Verteidigung überraschend souverän. Der 21-Jährige versprüht willkommene Ruhe.
Florian Stahel: Note 5 Stilsicher waren nicht alle seine Aktionen. Letztlich aber klärte er die Bälle in den heiklen Situationen aber stets.
Sead Hajrovic: Note 4,5 Vor allem zu Beginn nicht voll auf der Höhe. Je länger die Partie dann aber dauert, desto besser findet er ins Spiel.
Nils von Niederhäusern: Note 3 Offensivdrang ist ja nicht schlecht, aber hinten muss die Arbeit gemacht werden. Das gelingt von Niederhäusern zu selten. Zudem fehlt ihm die Ruhe in seinem Spiel.
Miguel Castroman: Note 3,5 Hinten nicht immer sattelfest und vorne gerne zu zaghaft. Gegen Ende des Spiels aber überzeugt er mit seinem Einsatz.
Marko Bicvic: Note 3 Vermag im Zentrum gar nicht zu überzeugen. Zu viele Ballverlust, zu wenig Einfluss aufs Spiel. Da muss mehr kommen.
Janick Kamber: Note 4 Ähnlich wie sein Pendant von Niederhäusern auf der rechten Seite: Vorne zu umständlich, hinten stets gefordert. Kommt mit den agilen Winterthurern aber besser zu recht.
Marko Muslin: Note 4,5 Licht und Schatten: Muslin schlägt die schöne Flanke, die zum Siegestor führt. Er verschuldet aber auch einige Ballverluste. Seine Grosschance in der 53. Minute muss er machen!
Alain Schultz: Note 4,5 Hat vor allem in der zweiten Hälfte der ersten Halbzeit sehr gute Möglichkeit. Macht aus den Chancen aber zu wenig. Sein Einfluss aufs Spiel war schon grösser.
Janko Pacar: Note 4,5 Vergibt in der 19. Minute erst einen Kopfball aus bester Position, acht Minuten später aber trifft er dann. Im Anschluss bemüht, aber in der Offensive oftmals alleine.
Marko Dangubic: Keine Note Kommt in der 89. Minute für Torschütze Janko Pacar. Ein zu kurzer Einsatz für eine Bewertung.
Muhamed Seferi: Keine Note Ersetzt in der 90. Minute Captain Alain Schultz. Ein zu kurzer Einsatz für eine Bewertung.

Joel Kiassumbua: Note 5 Der kongolesische Nationalspieler pariert auch gegen Winterthur alles in allem sehr solide.

Zur Verfügung gestellt