Miguel Castroman verstärkt per sofort den FC Wohlen. Der 20-jährige Schweizer Nachwuchs-Nationalspieler wechselt leihweise bis Ende Saison von den Young Boys zum Challenge-League-Klub. Gemäss Medienmitteilung von YB soll Castroman in den Niedermatten zu «mehr Spielpraxis» kommen.

In der laufenden Saison war das YB-Eigengewächs zu fünf Teileinsätzen über insgesamt etwas mehr als 90 Spielminuten gekommen. Sein Debüt in der Super League gab er bei der 0:1-Heimniederlage der Berner gegen den FC Lugano Mitte August 2015.

Reaktion auf die Verletzungsmisère

Castroman ist ein zentraler Mittelfeldspieler mit Zug nach vorne, der aber auch als Stürmer eingesetzt werden kann. Dem 20-Jährigen wird viel Talent nachgesagt. Damit reagiert man in den Niedermatten auf die jüngsten Verletzungsfälle im Mittelfeld: Für Samir Ramizi, der sich in der Partie gegen Lausanne (1:3) einen Meniskusschaden zuzog ist die aktuelle Saison aller Voraussicht nach gelaufen. Und aktuell plagt sich auch Captain Alain Schultz mit Verletzungssorgen herum. Der 33-Jährige zog sich ebenfalls in der Partie von vergangenem Sonntag eine Zerrung im Oberschenkel zu.