Highlights im Video

FC Wohlen gewinnt in Wil: Alle Tore des ersten Sieges in der Rückrunde hier im Video

Florian Stahel konnte gegen den FC Wil zwei Tore schiessen, und das als Innenverteidiger.

Florian Stahel konnte gegen den FC Wil zwei Tore schiessen, und das als Innenverteidiger.

Der FC Wohlen gastierte am Sonntag beim kriselnden FC Wil. Die Freiämter, die bis dahin noch keinen Sieg in der Rückrunde einfahren konnten, mussten punkten, um der Gefahr des Abstiegs zu entgehen. Der FC Wohlen dominierte die Partie und gewann diese völlig verdient mit 4:1.

4. Minute: Captain Alain Schultz schlägt von rechts einen Freistoss in die Mitte. Der Ball fliegt an den langen Pfosten, wo ihn schlussendlich Miguel Castroman mit einem wunderschönen Kopfball ins lange Eck befördern kann. Der nur 1,75 Meter grosse Mittelfeldspieler ist nicht gerade bekannt für seine Kopfballstärke.

18. Minute: Sandro Foschini bringt einen Eckball von der rechten Seite an den kurzen Pfosten. Dort steht Janko Pacar, der den Ball in die Mitte verlängern kann. Der Innenverteidiger Florian Stahel steht goldrichtig und verwertet den Ball zum 2:0.

38. Minute: Fast eine Kopie des 2:0. Wieder schlägt Foschini von rechts einen Eckball in den Sechzehner. Dieses mal allerdings nicht an den kurzen Pfosten, sondern in den Fünfmeterraum. Dort steht wieder Florian Stahel, der den Ball zum 3:0 über die Linie bringen kann.

63. Minute: Nachdem Captain Alain Schultz nach einem schönen Spielzug, den er übrigens auch eingeleitet hat, nur die Latte trifft, hämmert Janko Pacar den Ball aus der Drehung in die Maschen. Der Torhüter der Wiler, Steven Deana, hat keine Chance, den Ball abzuwehren.

70. Minute: Der einzige Schönheitsfehler einer sonst souveränen Partie der Freiämter. Samir Fazli kommt im Fünfmeterraum ungestört zum Abschluss. Wohlen-Goalie Joel Kiassumbua hat keine Abwehrmöglichkeiten.

Die ungeschnittenen Highlights im Video:

FC Wil - FC Wohlen, 1:4, 09.04.2017

Meistgesehen

Artboard 1