«Es braucht Geduld», meinte Ranko Jakovljevic, Trainer des FC Baden, vor dem Anpfiff. Denn für einmal entscheiden für die Erstligisten aus Baden nicht 90 Minuten über Sieg oder Niederlage – in den Aufstiegsspielen wird erst nach zwei Partien abgerechnet. «Qualität haben wir», fügte der FCB-Trainer an. Qualität, um endlich den lang ersehnten Badener Aufstieg in die Promotion League zu erreichen. Qualität aber auch, um sich in der Qualifikationsrunde der Aufstiegsspiele gegen den FC Martigny-Sports durchzusetzen – in zwei Spielen versteht sich.

Geduld müssen die Badener allerdings bereits vor dem Start des Hinspiels der 1. Runde aufweisen. Die Walliser Verkehrslage verzögerte nämlich den Spielbeginn um eine Viertelstunde. Nach Anpfiff war der Sieger der Gruppe 3 also gut beraten, auswärts beim Drittplatzierten der Gruppe 1 Ruhe zu bewahren und abgeklärt zu agieren. Für das Rückspiel zu Hause will sich der FCB schliesslich eine gute Ausgangslage schaffen.   

Erste Halbzeit ausgeglichen

Schon früh in der Partie müssen die Badener einen leichten Rückschlag hinnehmen. Der routinierteste Spieler auf dem Platz, Juan Pablo Garat, muss nach rund 20 Minuten ausgewechselt werden. Trotzdem lässt die Esp-Truppe kein Tor zu und spielt wie über die ganze Saison hinweg defensiv stabil. Die ausgeglichene erste Halbzeit endet mit 0:0.

Auch die zweite Hälfte wird geprägt durch Erfolg in der Verteidigung. Deshalb müssen sich die Anhänger der beiden Teams lange gedulden, bis der Ball endlich im Tor zappelt. Unglücklicherweise für Baden: Jubeln dürfen die Gastgeber. Thibault Constantin bringt Martigny in der 84. Minute mit 1:0 in Führung. Es sollte das einzige Tor der Partie bleiben.

Mit einem 0:1 im Gepäck reist der FCB also zurück. Trotz der leichten Rücklage ist nach dem Hinspiel noch nichts verloren. Bereits in drei Tagen treffen die beiden Teams erneut aufeinander. Im Rückspiel darf der FCB zu Hause antreten. Diese Partie findet am Samstag, 1. Juni, um 16:00 Uhr im Esp statt. Dann entscheidet sich, wer in die entscheidende Aufstiegsrunde einziehen wird. (lmu)