Fussball
FC Baden schlägt im Spitzenkampf Köniz mit 2:1

Der FC Baden hat sich nach der 0:5-Schlappe im Cup erholt. Er schafft im Spitzenkampf der 1. Liga Classic gegen Köniz einen verdienten 2:1-Sieg und behauptet damit die Leaderposition.

Ruedi Kuhn
Merken
Drucken
Teilen
Nikola Marjanovic erzielte das erlösende 2:1

Nikola Marjanovic erzielte das erlösende 2:1

Alexander Wagner

Dem FC Baden ist die Rehabilitation für die 0:5-Niederlage im Cup gegen den FC Schaffhausen geglückt: Die Mannschaft von Trainer Sven Christ übernahm gegen Köniz im Stadion Esp vor 300 Zuschauern von Beginn an das Zepter und hatte ein klares Chancenplus. Bis zur Pause fielen allerdings keine Tore.

In der zweiten Hälfte erhöhte Baden den Druck und kam zu hochkarätigen Möglichkeiten. Köniz jedoch lauerte auf Konterchancen. Prompt erzielte Anto Franjic nach einem Solo den Führungstreffer für die Berner (67.). Raffaele Cardiello gelang sieben Minuten später nach herrlicher Vorarbeit von Nikola Marjanovic der Ausgleichstreffer.

In der Schlussphase drängte Baden vehement auf das 2:1. Und in der 90. Minute schoss Nikola Marjanovic nach Zuspiel von Adijan Keranovic den verdienten Siegestreffer.