Fussball
FC Baden nach Forfait-Entscheid souveräner Wintermeister

Weil Luzerns U21 Mitte November nicht regelkonform auflief, gewinnt Erstligist Baden die Partie nachträglich 3:0-Forfait. Das Spiel ging ursprünglich 1:1 aus.

Beat Hager
Merken
Drucken
Teilen
Die Badener können sich über zwei "Extrapunkte" zu Weihnachten freuen.

Die Badener können sich über zwei "Extrapunkte" zu Weihnachten freuen.

Das 1. Liga-Meisterschaftsspiel des FC Baden gegen die U21 von Luzern (1:1) vom 17. November 2012 wird nachträglich mit einem 3:0-Sieg für den FC Baden gewertet. Die Innerschweizer setzten einen nicht spielberechtigten Spieler ein, welcher bereits im vorangehenden Spiel mit dem SFL-Team im Einsatz stand. Der FC Baden führt als «Wintermeister» die Tabelle nun vier Punkte vor Grenchen an.