Fussball

FC Aarau steht vor Verpflichtung eines lettischen Nationalspielers

Wie lange fällt Joël Mall aus?

Wie lange fällt Joël Mall aus?

Der Innenverteidiger Nauris Bulvitis wird voraussichtlich in diesen Tagen einen Vertrag mit dem FC Aarau abschliessen. Derweil bereitet die Verletzung von Stammtorhüter Joël Mall weiterhin Sorgen. Es bleibt unklar, wie lange er ausfallen wird.

Beim FC Aarau herrscht noch immer Unklarheit über den Gesundheitszustand von Stammtorhüter Joël Mall. Der 22-Jährige verletzte sich vor zehn Tagen im Training am rechten Fuss. Er selbst spricht von einer «starken Knochenprellung», doch die bisherigen Abklärungen brachten keine Gewissheit über die Schwere der Verletzung. «Ich habe noch immer Schmerzen beim Gehen», sagt Mall. Es sei unglaublich schwierig, etwas über die Ausfalldauer zu sagen.

Auch die Vereinsverantwortlichen tappen im Dunkeln. «Wir erhoffen uns mehr Prognosesicherheit in den nächsten Tagen», sagt Sportchef Urs Bachmann. Er gehe jedoch nicht davon aus, dass das Aarauer Gehäuse beim Rückrundenauftakt gegen St. Gallen am ersten Februar-Wochenende von Joël Mall gehütet werde. Falls mit einer längeren Genesungszeit zu rechnen ist, wird der FCA wohl auf dem Transfermarkt aktiv werden. Bis zum 15. Februar können internationale Zuzüge getätigt werden. Ende Februar wird das nationale Wechselfenster geschlossen.

Bulvitis vor Unterschrift

Ungeachtet dessen dürfte ein anderer Transfer bald abgeschlossen werden: Der FC Aarau steht vor einer Verpflichtung des lettischen Nationalspielers Nauris Bulvitis. Der 26-jährige Innenverteidiger – zuletzt beim baltischen Rekordmeister Skonto Riga unter Vertrag – wird zu medizinischen Tests in der Schweiz erwartet und ist als defensive Alternative im schmalen Aarauer Kader vorgesehen. Gestern verlor der FCA ein Testspiel gegen Lugano mit 0:1. Einziger Torschütze war der Ex-Aarauer Orhan Mustafi.

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1