Fussball
FC Aarau leiht Ex-Nati-Spieler Daniel Gygax per sofort vom FC Luzern aus

Der FC Aarau reagiert auf die dünne Personaldecke: Er übernimmt vom FC Luzern den 32-jährigen Mittelfeldspieler Daniel Gygax leihweise bis Ende Saison.

Merken
Drucken
Teilen
Daniel Gygax wechselt für den Rest der Saison von Luzern nach Aarau

Daniel Gygax wechselt für den Rest der Saison von Luzern nach Aarau

Keystone

Gygax kehrt damit ins Brügglifeld zurück – der Offensivspieler trug schon während der Saison 2001/2002 das Trikot des FC Aarau.

Der 32-jährige Mittelfeldspieler, dessen Vertrag mit Luzern im Sommer auslaufen und nicht verlängert wird, bestritt für die Zentralschweizer 86 Meisterschaftsspiele und erzielte dabei 17 Tore.

Beim FC Aarau wird Gygax das Trikot mit der Nummer 11 tragen, wie der Verein mitteilt. Bereits am nächsten Wochenende soll er im Spiel bei Lausanne Sport dem FC Aarau zur Verfügung stehen.

Der 35-fache Internationale war 2010 von Nürnberg zum FC Luzern gestossen. Vor seinem Engagement in der Bundesliga spielte Gygax in Winterthur und für den FC Zürich sowie in Frankreich für Lille und Metz. Mit der Schweizer Nationalmannschaft nahm der Aargauer 2006 an der Weltmeisterschaft in Deutschland und 2008 an der Europameisterschaft im eigenen Land teil.

35 Mal stand der gebürtige Zürcher Gygax in den Jahren 2004 bis 2008 im Einsatz für die Schweizer Nationalmannschaft. (sda/az)

Daniel Gygax
Position: Mittelfeld/Sturm
Geburtsdatum: 28. August 1981
Nationalität: Schweiz
Grösse: 179 cm
Gewicht: 75 kg
Leihvertrag bis: 30. Juni 2014

Bisherige Vereine:
1998-2000 FC Zürich
2000/2001 FC Winterthur
2001/2002 FC Aarau
2002-2005 FC Zürich
2005-2007 Lille OSC
2007-2008 FC Metz
2008-2010 1. FC Nürnberg
2010-2014 FC Luzern

Dieses Traumtor schoss Daniel Gygax im Mai 2006 in Genf, beim Freundschaftsspiel Schweiz-Italien, das 1:1 endete.