meinstadion.ch
«Es ist die letzte Variante, damit der Stadionbau überhaupt noch zustande kommt»

Was halten Sie von der Aktion «meinstadion.ch»? Im Stadion Brügglifeld sind nicht alle zuversichtlich, dass man das gesetzte Spendenziel von vier Millionen auch wirklich in den restlichen 180 Tagen erreichen wird.

Marco von Felten
Drucken
Teilen
Umfrage zum Projekt meinstadion.ch
12 Bilder
Roger Schmid (38, Frick, technischer Kaufmann) «Ich finde es gut, dass man noch etwas probiert. Jedoch hat man schon so viel versucht, dass das beim Volk wohl kaum noch etwas auslöst.»
Patrick Bodensohn (35, Seon, Leiter Verkauf) «Ich finde die Aktion super und werde um die 100 Franken spenden. Für die Region ist es super, dass es einen Verein gibt, der sich für die Region engagiert.»
Antonio Cusenza (52, Menziken, Einkaufsfachmann) «Ich muss mir noch Gedanken machen, ob ich spenden werde. Aber ich finde, dass der FC Aarau das Stadion endlich bekommen sollte.»
Yannick Aschwanden (19, Buchs, Kanti-Schüler) «Ich habe als Schüler ein sehr begrenztes Budget. Ich würde aber trotzdem gerne Spenden, weil mir der FC Aarau sehr am Herzen liegt.»
Joshua Kneubühler (20, Oberentfelden, Student) «Ich bin bei der Spendenaktion nicht dabei. Ich finde die Aktion zwar super, fühle mich aber ehrlich gesagt nicht angesprochen.»
Claudio Flühmann (31, Solothurn, Treuhändler) «Ich bin Servette-Fan, finde aber die Spendeaktion eine super Sache. Obwohl ich sagen muss, dass mir das Brügglifeld gefällt, wie es ist.»
Hansruedi Würgler (57, Schmiedrued, Verkauf) «Ich finde, die Spendenaktion schlägt einen guten Weg ein und ich werde sicher mehr als 50 Franken spenden.»
Rosa Strässle (61, Suhr, Geschäftsfrau) «Ich spende, weil ich ein jahrelanger treuer Fan des FC Aarau bin. Man muss alle Möglichkeiten ausschöpfen, damit wir endlich das neue Stadion bekommen.»
Tanja Gyger (51, Gränichen, Kauffrau) «Natürlich bin ich dabei, ich will die Jugendförderung unterstützen. Ohne neues Stadion sehe ich keine Zukunft für den Verein.»
Michelle Rufer (21, Muhen, Studentin) «Die Idee hinter der Aktion finde ich super. Ich werde jedoch eher nicht spenden, da meine finanzielle Lage dies nicht zulässt.»
Walter Vogt (60, Stilli, Elektroniker) «Ich bin mir noch unschlüssig. Vier Millionen sind ein hohes Ziel, das schwierig zu erreichen ist.»

Umfrage zum Projekt meinstadion.ch

Zur Verfügung gestellt

Aktuelle Nachrichten