Kennen Sie Michael Herde? Nein? Michael Herde war OK-Präsident des Aargauer Cupfinal-Tages 2018 in Frick und spielte am gleichen Tag mit den Senioren 40+ des FC Frick und gewann den Titel.

Michael Herde gewann mit den Senioren des FC Frick den Aargauer Cupfinal.

Michael Herde gewann mit den Senioren des FC Frick den Aargauer Cupfinal.

Herde war, ist und bleibt Amateurfussballer. Durch und durch: Und zwar auf und neben dem Spielfeld. Er ist ehrenamtlich tätig. Geld bekommt er für seine Arbeit also keines. Will er auch nicht. Er verrichtet seine Tätigkeit, weil er Spass daran hat, weil es ihm Freude macht. "«Die Tätigkeit innerhalb des Klubs ist für mich ein idealer Ausgleich zum Berufsleben. Ich komme auf andere Gedanken, kann abschalten und freue mich über die Kameradschaft, die ich pflegen kann.»

In Zusammenarbeit mit dem Aargauischen Fussballverband

Herde ist nur einer von Tausenden von Aargauer Kickern, die sich Monat für Monat, Woche für Woche und Tag für Tag zugunsten ihres Stammvereins einsetzen.

Ihnen allen widmet die az Aargauer Zeitung eine Sonderbeilage, die den Fussball im Aargau fern vom Profibetrieb beleuchtet. Die Beilage wird am Samstag, 11. August den Aargauer Ausgaben der «Schweiz am Wochenende» beigelegt. Sie ist entstanden in Zusammenarbeit mit dem Aargauischen Fussballverband.

Die Beilage: