1. Liga

Erstes Heimspiel des FC Baden in der Rückrunde gegen FC United Zürich

FC Baden trifft am Samstag auf FC United Zürich.

FC Baden trifft am Samstag auf FC United Zürich.

Am Samstag findet das erste Rückrundenspiel des FC Baden im eigenen Stadion statt. Gegner ist der FC United Zürich. Das Hinspiel konnten die Aargauer für sich entscheiden.

Nach dem erfolgreichen Rückrundenstart des FC Baden in Winterthur darf die Esp-Truppe das erste Heimspiel des Frühjahrs austragen. Zu Gast ist der FC United Zürich. Die Gäste liegen derzeit auf Rang 5 der Tabelle und sind – trotz der 0:1-Niederlage in der ersten Partie gegen Thalwil – ein harter Gegner. Die Erinnerung an das Hinspiel ist positiv. Dort fuhr der FCB den ersten Sieg der Saison ein und startete danach richtig durch.

Die Zielsetzung für diese Partie ist klar. «Wir wollen Ihnen das Leben schwer machen und unsere Heimstärke ausnützen. Dann holen wir auch drei weitere Punkte», weiss Adis Imsirovic. «Wir müssen ruhig bleiben und weiter konzentriert arbeiten. Unsere Ziele erreichen wir nur als gefestigte Mannschaft. Da braucht es jeden Einzelnen», fügt er an. Dies hat seine Mannschaft in Winterthur eindrücklich gezeigt.

«Wir wollen dort weitermachen, wo wir aufgehört haben», erklärt der Ersatztorhüter, der mit Alpay Inaner darum kämpft, wer den verletzten Vilson Dedaj zwischen den Pfosten ersetzt. Positiv stimmt Imsirovic nicht nur die gute Vorrunde, sondern auch die Vorbereitung: «Wir hatten einige gute Testspiele gegen Vertreter der Promotion League und haben gezeigt, dass wir mithalten können. Das Trainingslager war sehr intensiv. Wir haben unsere Fehler zusammen analysiert und sie umzusetzen versucht. Ich bin überzeugt, dass wir für die Rückrunde bereit sind.»

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1