FC Aarau

Erster Transfer in der FCA-Abwehr unter Dach und Fach: Belgischer Routinier kommt ins Brügglifeld

Bryan Verboom wechselt für zwei Jahre zum FC Aarau

Bryan Verboom wechselt für zwei Jahre zum FC Aarau

Seit zehn Tagen ist er Trainingsgast und nun ab sofort offiziell ein Teil des FC-Aarau-Kaders: Bryan Verboom, 28-jähriger Linksverteidiger aus Belgien mit kongolesischen Wurzeln. Er hat einen Vertrag bis zum 30. Juni 2022 unterschrieben.

Bryan Verboom im FCA-Dress

Bryan Verboom im FCA-Dress

Verboom stammt aus dem Nachwuchs des belgischen Rekordmeisters RSC Anderlecht. Nach der fussballerischen Ausbildung absolvierte er 139 Einsätze in der obersten Spielklasse des Landes für Zulte Waregem und KV Kortrijk, inklusive einem Abstecher nach Holland zu Roda Kerkrade. In der vergangenen Saison spielte er für die unterklassigen belgischen Vereine Molenbeek und La Louvière.

Verboom trainiert bereits seit über einer Woche beim FCA mit, ab sofort als offizielles Mitglied des Kaders.

Verboom trainiert bereits seit über einer Woche beim FCA mit, ab sofort als offizielles Mitglied des Kaders.

Mit der Verpflichtung Verbooms hat der FCA den ersten von mehreren angekündigten Transfer in der Abwehr unter Dach und Fach gebracht. Noch zu rechnen ist mit zwei Innenverteidigern und einem Rechtsverteidiger.

Am Samstag wartet mit dem SC Kriens der erste Testspielgegner im Rahmen der Saisonvorbereitung - das Spiel im Brügglifeld beginnt um 17.30 Uhr, Zuschauer sind wegen Corona keine zugelassen.

Meistgesehen

Artboard 1